SNA Radio
    Bilder

    Vor 75 Jahren: Als sowjetische Soldaten die Überlebenden von Auschwitz befreiten

    Zum Kurzlink
    2414120
    Abonnieren
    • Die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz durch die Rote Armee, 1945, Polen (Archiv)
    © Sputnik / Olga Ignatovich
    Kurz vor der Ankunft der sowjetischen Truppen wurden die meisten arbeitsfähigen Gefangenen von den Nazis bei Todesmärschen tiefer ins Land verlegt. In Auschwitz blieben rund 7000 Menschen zurück – die schwächsten, die den langen, beschwerlichen Weg nicht mehr zurücklegen konnten. Mehr als 4500 Menschen wurden in den ersten Stunden nach der Befreiung medizinisch versorgt. Einer von ihnen war der deutsche Jude Otto Frank, Vater des Mädchens, das „Das Tagebuch der Anne Frank“ schrieb. Die Kranken wurden von sowjetischen Ärzten gerettet, die bereits bei der Leningrader Blockade Erfahrung bei der Behandlung von Dystrophie-Erkrankten gesammelt hatten.
    Foto: befreite Auschwitz-Gefangene mit einem sowjetischen Militärarzt.

    Vor 75 Jahren, am 27. Januar 1945, befreiten sowjetische Truppen das KZ-Lager Auschwitz. Die zum Tode verurteilten Gefangenen hatten plötzlich Hoffnung auf Leben. Den Befreiern bot sich ein Bild des Grauens.

    Die Todesfabrik der Nazis nahe der polnischen Kleinstadt Auschwitz – in der Fotostrecke von Sputnik.

    Zum Thema:

    Wiener Polizistin sorgt mit ihren Parkkünsten für Lacher im Netz – Video
    Sachsen kündigt Wende bei Corona-Einschränkungen an
    Protektive Corona-Antikörper nachgewiesen: Russische Forscher erzielen Durchbruch
    Russland erlaubt USA nicht, Mond zu privatisieren – Roskosmos
    Tags:
    UdSSR, Sowjetunion, Judenhass, Juden, Rote Armee, Kriegsverbrechen, Holocaust, Antisemitismus, Nationalsozialismus (Nazismus), Nazis, Faschismus, Polen, Zweiter Weltkrieg, Weltkrieg, KZ Auschwitz-Birkenau, Auschwitz, Befreiung
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder

    • Letztes Update: 15:10 21.05.2020
      15:10 21.05.2020

      Apokalyptische Welt – Friedhof von Kriegsschiffen entdeckt

      Der niederländische Fotograf Bob Thissen spezialisiert sich auf Bilder von verlassenen Objekten in der ganzen Welt. Während einer seiner Reisen entdeckte er einen großen „Friedhof“ von ausrangierten Kriegsschiffen. Sputnik zeigt Ihnen einige von seinen Fotos.

      12
    • Letztes Update: 15:36 20.05.2020
      15:36 20.05.2020

      Die Wolga – Strom der Superlative in Bildern

      Am 20. Mai wird in Russland der Tag des Wolga, eines der größten Flüsse der Welt und des längsten in Europa, begangen.

      14
    • Corona-Skeptiker auf dem Alexanderplatz
      Letztes Update: 22:46 16.05.2020
      22:46 16.05.2020

      Demo auf dem Alexanderplatz und Protest gegen Rechts – Fotos

      Begleitet von rund 1000 Polizisten sind in Berlin-Mitte am Samstagnachmittag Dutzende Menschen zu verschiedenen Demonstrationen zusammengekommen. Allein auf dem Alexanderplatz fanden zeitgleich vier Kundgebungen statt, die von Polizeikräften umringt waren.

      20
    • Festnahme eines Demonstranten
      Letztes Update: 21:44 16.05.2020
      21:44 16.05.2020

      Anti-Lockdown-Demo vor dem Deutschen Bundestag – Fotos

      Am Samstag fand vor dem Deutschen Bundestag eine ziemlich kleine Demo statt: Es sollen nicht mehr als 200 Teilnehmer gewesen sein. Sie wurden alle von der Polizei zum Hauptbahnhof begleitet. Der Protest richtete sich gegen Corona-Maßnahmen der Bundesregierung.

      17