01:18 28 Februar 2020
SNA Radio
    Bilder

    Sowjetische Monster-Offroader, die den Hohen Norden eroberten

    Zum Kurzlink
    325411
    Abonnieren
    • KrAZ-255B
    • Geländefahrzeug ZiL-2906
    • Geländefahrzeug DT-30 „Witjas“
    • ZiL-49061
    • Charkowtschanka-2
    • GAZ M-72
    • UAZ-452
    © Sputnik / W. Browko
    KrAZ-255B

    Der sowjetische schwere Lastwagen mit der 6x6-Antriebsformel und enorm breiten Reifen. Das Fahrzeug ist dafür bekannt, dass es oft dort eingesetzt wurde, wo es keine Straßen gab. Das Fahrerhaus war aus Holz und mit Metall besetzt und bot Platz für drei Insassen.

    Der Lastwagen hatte einen V-förmigen Dieselmotor mit acht Zylindern.

    Extra für die Erschließung des Hohen Nordens wurde die Modifizierung KrAZ-255S gebaut, die sich vom üblichen Lastwagen dadurch unterschied, dass der Motor von einer äußeren Energiequelle gestartet werden konnte. Zudem wurden die Brennstoffbehälter und der Akku beheizt, und der Motorraum war ebenfalls zusätzlich abgedichtet.

    In Russland gibt es jede Menge schwer zugängliche Orte, wo es grundsätzlich keine Straßen gibt. Diese Gebiete sind jedoch oft wichtig für die nationale Wirtschaft – beispielsweise im Norden des Landes, wo es nur den Dauerfrostboden gibt, wo enorm kalte Temperaturen herrschen und wo es immer schneit.

    Kein Wunder also, dass für die Erschließung dieser Gebiete Spezialtechnik dringend nötig ist. Mit folgenden Geräten wurde jahrzehntelang der Hohe Norden erschlossen.

    Zum Thema:

    Idlib: Türkische Militärs unter Beschuss geraten – neun Tote
    Syrische Luftverteidigung wehrt türkische Angriffsdrohne in Idlib ab
    Nach Tötung Soleimanis: Abgeordnete der Linksfraktion stellen Strafanzeige gegen Merkel
    Tags:
    SUV, Autos, Sowjetunion, Arktis, UAZ
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder

    • Blaumeise. Der Erdnusskern scheint wohl doch etwas zu groß als Futter zu sein… Laien wie ich können die weiblichen und männlichen Vögel nicht unterscheiden, dabei ist besonders die Ausprägung des schwarzen Halsbandes von Bedeutung.
      Letztes Update: 12:24 25.02.2020
      12:24 25.02.2020

      Kleiner Ausflug in die Moskauer Vogelwelt

      Von

      Allein im Moskauer Ismailowski-Park, einem Waldpark mit einer Fläche von 1621 Hektar im Ostteil der Stadt, nisten mehr als 65 Vogelarten. Der Park umfasst neben Nadel- Laub- und Mischwäldern auch 13 Teiche unterschiedlicher Größe. Will man sämtliche hier ansässige Vogelarten fotografisch erfassen, braucht man Jahre und unendlich viel Geduld.

      21
    • Letztes Update: 21:15 21.02.2020
      21:15 21.02.2020

      Willkommen im Märchenland: So verlief der Wiener Opernball

      Der Ball in der Wiener Staatsoper am Donnerstag war das Highlight der Ballsaison in Österreich. Er wurde von der russischen Operndiva Aida Garifullina und dem polnischen Tenor Piotr Beczala eröffnet. Sputnik zeigt in dieser Fotostrecke, wie das fabelhafte Musik- und Tanzfest verlaufen ist – klicken Sie sich durch!

      16
    • Letztes Update: 15:27 21.02.2020
      15:27 21.02.2020

      Die Eröffnungsgala der Berlinale 2020

      Am 20. Februar sind die 70. Internationalen Filmfestspiele Berlin eröffnet worden. Einige Bilder von der Zeremonie in der Fotostrecke von Sputnik.

      16
    • Spontane Mahnwache auf beiden Seiten des Brandenburger Tors in Berlin, im Gedenken für die Ermordeten von Hanau.
      Letztes Update: 19:15 20.02.2020
      19:15 20.02.2020

      Umstelltes Brandenburger Tor - Mahnwache für die Opfer von Hanau

      In Berlin hat sich am Abend eine Menschenmenge zu einer spontanen Mahnwache für die Todesopfer des Amoklaufs von Hanau zusammengefunden.

      11