Widgets Magazine
03:26 14 Oktober 2019
SNA Radio
    AfD

    AfD - Ausstieg für Demokratiemuffel

    © AFP 2019 / Patrik Stollarz
    Zum Kurzlink
    Von
    Landtagswahlen im Dreierpack: Supersonntag 2016 (54)
    13551
    Abonnieren

    Wir sehen uns in eine Zeitenwende katapultiert. Kaum dass die politische Meinungsäußerung noch der Willensbildung dient: Die AfD beamt uns zurück in ein ewiges Gestern. In ein braunes Dogma, in eine überwunden gedachte Zeit.

    Fischen ist das Grundprinzip der politischen Parteien. Doch in der Gefahrenzone, am rechten Rand hatte bisher keine der Parteien ernsthaft gefischt, wenn wir die NPD einmal ausnehmen.

    Doch die NPD sieht sich gestärkt, denn sie hat ein neues politisches Medium gefunden mithilfe dessen sich die Rechtsdenker bequem binden lassen. „Ein Ring sie zu knechten, auf ewig zu binden, ins Dunkle zu treiben …“

    Die Wahlergebnisse in den drei Bundesländern erschrecken und lassen den Normalwähler erstarren, weil von der AfD eine große Gefahr ausgeht, die Gefahr der Spaltung und der Fremdenfeindlichkeit — damit verbunden ein gewaltiger Rückschritt, weg von einer zukunftsbejahenden Wissensgesellschaft.

    Die neuerliche Totalverdummung ist in vollem Gange und das vornehmlich Höchste gerät in triviale Tiefen und die AfD-Bauernfänger suhlen sich in trivialen Tiefen des Niveaus und der Entwicklung der Menschheit.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Landtagswahlen im Dreierpack: Supersonntag 2016 (54)

    Zum Thema:

    Petry: AfD kann in Opposition „Dinge bewegen“
    Rheinland-Pfalz: Dreyer gewinnt mit SPD – AfD drittstärkste Kraft – FDP vor Comeback
    Sachsen-Anhalt: AfD zieht als zweitstärkste Kraft in den Landtag ein
    Landtagswahlen in Deutschland: AfD, ein Auffangbecken für Unzufriedene
    Tags:
    Landtagswahlen, Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD), Partei Alternative für Deutschland (AfD), Deutschland