17:29 02 Juni 2020
SNA Radio
    Zum Kurzlink
    Von
    5230
    Abonnieren

    Das Projekt Volksdiplomatie Deutschland verurteilt die Verlängerung der Sanktionen gegen die Krim auf das Schärfste, denn diese Sanktionen richtigen sich gegen die Zivilbevölkerung der Krim und sind in keinster Weise förderlich für den Frieden unserer Völker.

    Zudem wird man mit dem leiden lassen der Zivilbevölkerung wohl kaum eine pro europäische Stimmung unter der Bevölkerung der Halbinsel verbreiten können. 

    Wir werden unsere Arbeit im Bereich der Volksdiplomatie nun weiter vernetzen und stärken. Andreas Maurer, Leiter des Projekts, ruft die Bevölkerung der EU dazu auf ihren Sommerurlaub auf der Krim zu verbringen, um den jeweiligen Außenministern zu zeigen, dass wir, die einfache Bevölkerung, kein Problem mit den Bewohnern der Krim haben und ihnen keine Bestrafung wünschen. Wir werden alles dafür tun um dafür zu sorgen, dass die Sanktionen bald der Vergangenheit angehören. Volksdiplomatie DeutschlandAm Sportplatz 1249610 Quakenbrück

    • Das Projekt Volksdiplomatie Deutschland
      Das Projekt Volksdiplomatie Deutschland
      © Foto vom Blogger Alex Ro
    • Das Projekt Volksdiplomatie Deutschland
      Das Projekt Volksdiplomatie Deutschland
      © Foto vom Blogger Alex Ro
    1 / 2
    © Foto vom Blogger Alex Ro
    Das Projekt Volksdiplomatie Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Ankara bestellt russische Militärtechnik für eine Milliarde USD – Weitere S-400 Lieferung in Sicht?
    Grenell als US-Botschafter in Deutschland zurückgetreten
    Fall George Floyd: Gerichtsmediziner-Büro in Minnesota nennt Todesursache
    „Wahrscheinlich sind es die Russen“ – selbst Trump lacht über diese CNN-Meldung
    Tags:
    Volksdiplomatie, Sanktionen, Andreas Maurer, Krim