SNA Radio
    Deutschland
    Zum Kurzlink
    6448
    Abonnieren

    Zum ersten Mal ist mit Martina Link eine Frau in der obersten Leitungsebene des Bundeskriminalamts (BKA) vertreten. Link ist seit diesem Mittwoch Vizepräsidentin der Polizeibehörde. Damit hat das BKA erstmals drei statt bisher zwei Vizepräsidenten, wie eine Sprecherin am Mittwoch mitteilte.

    Der Grund für die Verstärkung auf der Leitungsebene sei die Erweiterung der Aufgaben, hieß es. So richtete das BKA etwa die Abteilungen Islamistisch motivierter Terrorismus/Extremismus und Cybercrime neu ein.

    Link leitete seit 2016 die Abteilung Operative Einsatz- und Ermittlungsunterstützung und und hatte zuvor unter anderem mit der Bekämpfung von Organisierter Wirtschafts- und Finanzkriminalität zu tun.

    Link und Jürgen Peter treten die Nachfolge des in den Ruhestand tretenden Vizepräsidenten Peter Henzler an. Auch Peter arbeitete zunächst in verschiedenen Bereichen zur Bekämpfung Schwerer und Organisierter Kriminalität und leitete seit 2014 die Abteilung Polizeilicher Staatsschutz beim BKA.

    Das Bundeskriminalamt koordiniert die Zusammenarbeit des Bundes und der Länder in kriminalpolizeilichen Angelegenheiten.

    pd/mt/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wiener Polizistin sorgt mit ihren Parkkünsten für Lacher im Netz – Video
    Sachsen kündigt Wende bei Corona-Einschränkungen an
    Russland erlaubt USA nicht, Mond zu privatisieren – Roskosmos
    Tags:
    Polizei, Frau, Bundeskriminalamt (BKA)