21:50 05 August 2020
SNA Radio
    Deutschland
    Zum Kurzlink
    16491
    Abonnieren

    Nach Umarmung eines Bekannten hat sich der FDP-Partei- und Fraktionsvorsitzende Christian Lindner am Montag auf Twitter für den Verstoß gegen Abstandsregeln entschuldigt.

    Ein im Internet aufgetauchtes Foto des FPD-Chefs sorgte für Gesprächsstoff. Darauf ist Lindner zu sehen, wie er einen Bekannten inmitten der Corona-Krise umarmt.

    Die Szene spielte sich Medienberichten zufolge vor dem Berliner Restaurant „Borchardt“ ab. Der Mann, von dem sich Lindner herzlich verabschiedet, soll der Leipziger Immobilien-Unternehmer und Honorarkonsul von Belarus, Steffen Göpel, sein.

    „Die spontane Umarmung bei der Verabschiedung am Freitag war ein Fehler, wie er unter Freunden nach einem privaten Abend leider passiert. Das war kein Vorsatz, sondern Unkonzentriertheit. Am Ende bleibt man Mensch“, schrieb Lindner.

    Reaktion der Internetnutzer

    Sein Twitter-Eintrag erntete unterschiedliche Reaktionen. Einige User fanden, dass der FDP-Chef sich für eine spontane Geste nicht entschuldigen sollte.

    Mehrere Kommentatoren brachten jedoch ihre Unzufriedenheit zum Ausdruck. Der Politiker sei ein Vorbild, sein Fehlverhalten in den Zeiten der Pandemie sei nicht verzeihbar.

    Viele Internetnutzer wiesen darauf hin, dass Lindner in der Vergangenheit Strafen für Verstöße gegen Eindämmungsregeln gefordert habe, etwa nach dem Fall mit dem „Hertha“-Fußballspieler Salomon Kalou. Der Parteivorsitzende habe außerdem Thüringens Ex-Ministerpräsident Thomas Kemmerich wegen dessen Teilnahme an einem Protest gegen Corona-Einschränkungen scharf kritisiert.

    Coronavirus

    Die Weltgesundheitsorganisation hatte am 11. März den Ausbruch des neuen Covid-19-Erregers als Pandemie eingestuft.

    Weltweit wurden laut der Johns-Hopkins-Universität (JHU) bereits mehr als 4,7 Millionen Menschen mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert. Bisher wurden demnach 316.277 Todesopfer registriert.

    Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Deutschland beträgt nach Angaben der Organisation 176.551. An der neuartigen Krankheit seien 7988 Patienten gestorben.

    mo/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Verlieren Regierung und Medien ihre Glaubwürdigkeit? Unionsfraktions-Vize über Doppelmoral bei Demos
    Ein „Zehner-Club“ gegen China: Kann das gut sein für Europa?
    Stadt in Trümmern: Schreckliche Bilder nach Mega-Explosion in Beirut
    Nach Großdemos in Berlin: Steinmeier ermahnt das Volk, verstößt aber selbst gegen Corona-Regeln
    Tags:
    Covid-19, Coronavirus, FDP, Christian Lindner, Deutschland