16:25 21 September 2020
SNA Radio
    Deutschland
    Zum Kurzlink
    141887
    Abonnieren

    Im Fall um Ausschreitungen in der Stuttgarter Innenstadt Ende Juni haben die Polizisten laut einer Mitteilung vom Dienstag weitere Festnahmen vollzogen.

    Ein 18-jähriger Marokkaner sowie ein 27-Jähriger, dessen Staatsangehörigkeit ungeklärt sei, seien demnach am Sonntag festgenommen worden. Sie stünden in Verdacht, sich an den Krawallen in der Nacht auf den 21. Juni beteiligt zu haben.

    Gegen die beiden Männer seien Haftbefehle erlassen und in Vollzug gesetzt worden. Damit sind bisher nach Beamtenangaben 44 Verdächtige identifiziert. Gegen 23 mutmaßliche Täter seien Haftbefehle erlassen worden, davon befinden sich 16 in Vollzug.

    Randale in Stuttgart

    In der Stuttgarter Innenstadt war es in der Nacht vom 20. zum 21. Juni zu schweren Auseinandersetzungen gekommen. Randalierer hatten Schaufenster zerstört und Geschäfte geplündert. Laut Angaben der Polizei waren 400 bis 500 Menschen an den Randalen beteiligt oder hatten dabei zugeschaut. 32 Polizisten wurden verletzt.

    mo/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Tomsker Hotel macht Ergebnisse der Untersuchung von Nawalnys Zimmer publik
    Debatte um Nord Stream 2: Manuela Schwesig und Dietmar Bartsch wettern gegen die Grünen – Video
    EU beschließt Sanktionen wegen Verstößen gegen Libyen-Embargo
    Tags:
    Krawalle, Krawallen, Stuttgart, Deutschland