18:50 29 November 2020
SNA Radio
    Deutschland
    Zum Kurzlink
    52238
    Abonnieren

    Der Polizei zufolge ist auf dem Firmengelände einer Lackiererei in Rheinland-Pfalz, in der Stadt Wittlich, der Schriftzug „NSU“ mit weißer Farbe aufgesprüht worden. Neben der Inschrift wurde ein abgetrennter Schweinekopf abgelegt.

    Nach Angaben der Polizei hat ein Zeuge am Samstagmorgen den Schriftzug und den Schweinekopf aufgefunden und die Behörden darüber informiert.

    Das Fachkommissariat für politisch motivierte Kriminalität der Kriminaldirektion Trier soll die Ermittlungen eingeleitet haben. Es sei nicht auszuschließen, dass ein rechtsextremistischer oder rassistischer Hintergrund dieser Tat bestehe.

    Die Abkürzung „NSU“ steht für die Terrorvereinigung „Nationalsozialistischer Untergrund. Diese hatte in der Zeitspanne zwischen 2000 und 2007 in Deutschland zehn Menschen umgebracht.

    Das waren acht Kleinunternehmer türkischer und einer griechischer Herkunft sowie eine Polizistin. Derzeit wurden auch Drohbriefe mit der Unterschrift „NSU 2.0“ in mehrere Bundesländer verschickt.

    ek/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Feuerball rast am Himmel über West-Japan hinweg - Video
    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Nach Mord an Irans Kernphysiker: Teheran will IAEO-Aktivitäten im Land einschränken
    Tags:
    NSU, Ermittlung, Rheinland-Pfalz, Polizei