22:05 19 September 2020
SNA Radio
    Deutschland
    Zum Kurzlink
    9437
    Abonnieren

    Mitte Oktober – zehn Tage vor der für Ende Oktober geplanten Eröffnung des Flughafens Berlin-Brandenburg „Willy Brandt“ (BER) – werden die ersten Regierungsflieger möglicherweise am neuen Standort abheben. Dies ist einer Mitteilung des Flughafenchefs Engelbert Lütke Daldrup vom Montag zu entnehmen.

    Lütke Daldrup sprach vor der Presse in Schönefeld, wo ein neues Regierungsterminal als Ersatz für die Anlage am Berliner Flughafen Tegel bereitsteht.

    „Der Bund hat uns mitgeteilt, dass er am 21. Oktober fliegen will“, so der BER-Chef.

    Nach seinen Angaben wurden in das Gebäude, das Vorfeld und die Rollwege insgesamt rund 80 Millionen Euro investiert.

    Änderung in ursprünglichen Plänen

    Eigentlich sollte ein um ein Vielfaches teureres Gebäude gleich nebenan am Platz des früheren DDR-Zentralflughafens in Schönefeld entstehen. Dieses Abfertigungsgebäude wird nun jedoch als Teil des BER weiter genutzt.

    „So kann der Flugbetrieb unter Corona-Bedingungen verlässlich entzerrt werden“, sagte Lütke Daldrup.

    Allerdings wird schon seit Jahren mit dem alten Terminal geplant, weil die Passagierzahlen in Berlin schneller gestiegen waren als zu Baubeginn des BER gedacht. In der Corona-Krise sind sie jedoch kräftig eingebrochen. Lütke Daldrup zufolge wird man das Terminal etwa zehn Jahre noch benötigen.

    BER-Flugbetrieb

    Der neue Hauptstadtflughafen BER in Berlin-Schönefeld soll mit dem ersten regulären Flugzeugstart am 31. Oktober endgültig seinen normalen Betrieb aufnehmen. Der Stadtflughafen Tegel geht acht Tage später vom Netz.

    Die Inbetriebnahme des BER sollte eigentlich schon im Herbst 2011 erfolgen. Wegen Planungsfehlern, Baumängeln und Technikproblemen platzten jedoch sechs Eröffnungstermine. Statt mehr als zwei Milliarden wurden etwa sechs Milliarden Euro für das Projekt ausgegeben.

    mo/mt/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Unbekannte schicken Trump Paket mit Rizin – CNN
    „Russland wird Atomwaffen nur anwenden, falls ...“ – Politikmagazin über aktuelle Nuklear-Strategien
    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Tags:
    Deutschland