07:03 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Deutschland
    Zum Kurzlink
    20767
    Abonnieren

    Die CSU hat ein 399-Seiten dickes Antragsbuch für den digitalen Parteitag an diesem Samstag verfasst, in dem sie unter dem Punkt „C 15 – Die Verballhornung der Sprache mit überflüssigen Gender-Formulierungen verhindern“ eine geschlechterneutrale Sprache skeptisch analysiert.

    „Es ist zu unterstützen, dass insbesondere die Sprache von Behörden für jedermann verständlich und leicht zugänglich ist. Ideologisch motivierte Sprachgestaltung ist fehl am Platz“, heißt es in dem Antragsbuch. 

    Gleich zwei Anträge befassen sich mit den neuen Schreibweisen von Wörtern, die durch Genderzeichen, Binnen-I oder Gender-Doppelpunkt Männern, Frauen und Diversen gleichermaßen und gleichberechtigt gerecht werden sollen.

    Ob der Parteitag der Forderung aber so folgen wird, muss abgewartet werden. Die Antragskommission verweist in ihrer Stellungnahme bereits darauf, dass Sprache und das allgemeine Verständnis davon ständig Veränderungen erfahren.

    Sonstige Themen des Antrags 

    Der Antrag „C 15“ zählt zu den 15 Anträgen, die auf dem Parteitag von den rund 800 Delegierten besonders ausführlich gleich zu Beginn zur Sprache gebracht werden sollen. Weitere Themen sind die Digitalisierung an den Schulen, der Kampf gegen den Kindesmissbrauch, der Umgang mit der Polizei und die dauerhafte Senkung der Mehrwertsteuer auf Medikamente und Windeln. 

    Wegen der Corona-Pandemie verzichtet die CSU in diesem Jahr auf ihren großen Präsenzparteitag im Dezember und hält ihre Antragsarbeit digital an diesem Samstag ab. Im Mittelpunkt steht dabei eine Grundsatzrede von Parteichef Markus Söder.

    ao/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    Tags:
    Gender, Sprache, CSU