12:18 06 August 2020
SNA Radio
    Datenschutzrichtlinien

    Datenschutzrichtlinien

    Das Föderale staatliche Unitarunternehmen „Internationale Nachrichtenagentur Rossiya Segodnya“ (im Weiteren – Agentur, wir, unser, unsere), registriert unter der Adresse: 119021 Russland, Moskau, Zubovsky Blvrd. 4, Geb. 1,2,3, misst dem Schutz Ihres Privatlebens und der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten große Bedeutung bei.

    Wir halten uns an die Forderungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO). Bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten richten wir uns nach den im Artikel 5 der DSGVO dargelegten Prinzipien.

    Wir bitten Sie, die Datenschutzrichtlinien (im Weiteren - Richtlinien) aufmerksam zu lesen, um zu verstehen, zu welchem Zweck wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten sowie wie Sie von Ihren Rechten in Bezug auf die von der Agentur verwendeten personenbezogenen Daten Gebrauch machen können.

    Wir haben uns bemüht, die Richtlinien möglichst einfach verständlich zu gestalten.

    Die Richtlinien wurden aus der gebilligten russischsprachigen Fassung in eine für Sie verständliche Sprache übersetzt.

    Bei Fragen zu unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Schutz, Vorschlägen zur Verbesserung der Darlegung der Richtlinien sowie zur Anfrage nach der gebilligten Fassung wenden Sie sich bitte auf dem im Abschnitt 10 „Kontakt“ angegebenen Weg an uns.

    1. Anwendungsbereich

    Die Richtlinien sind dafür bestimmt, Sie über unsere Handlungen zum Sammeln und zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Nachrichtenressourcen durch Sie, der Ausübung der Journalistentätigkeit durch uns sowie über die Durchführung verschiedener Veranstaltungen durch uns zu informieren.

    Die Prozesse, bei denen die Richtlinien Anwendung finden, sind im Abschnitt 3 der «Datenschutzbescheinigung» aufgezählt.

    Bitte beachten Sie, dass unsere Nachrichtenressourcen Links zu Ressourcen anderer Dienstleister enthalten können, die wir nicht kontrollieren und auf die sich die Richtlinien nicht ausdehnen.

    Wir fordern von unseren Partnern einen verantwortungsvollen Umgang mit den Nutzerdaten und arbeiten nur mit Unternehmen mit einem bewährten Ruf.

    2. Sammlung personenbezogener Daten von Minderjährigen

    Unsere Nachrichtenressourcen sind nicht zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Kindern unter 13 Jahren bestimmt. Im Falle der Nutzung dieser Daten zur Bildung des Contents der Webseite fragen wir unbedingt nach der Zustimmung der Eltern bzw. bevollmächtigter Personen zur Verarbeitung an.

    Falls Sie Grund für die Vermutung haben, dass das Kind uns seine personenbezogenen Daten bereitgestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte auf dem in Abschnitt 10 „Kontakte“ angegebenen Weg.

    3. Datenschutzbescheinigung

    3.1. Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Nachrichtenressourcen der Agentur mit Personenidentifizierung.

    Die Nachrichtenressourcen der Agentur verarbeiten personenbezogene Daten zur Ihrer Identifizierung als natürliche Personen für folgende Zwecke:

    3.1.1. Gewährung der Funktionen eines Accounts auf Sputnik-Webseiten.

    Das Ziel der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Gewährung der Möglichkeit der Teilnahme am Besprechen von Nachrichten, Kommentieren von Nachrichten.

    Personenbezogene Daten, die zum angegebenen Ziel verarbeitet werden.

    Zur Anmeldung auf Sputnik-Webseiten müssen Sie Ihren Namen bzw. Nicknamen und Ihre E-mail-Adresse angeben.

    Nach der Erstellung eines Kontos können Sie in Ihrem Account zusätzliche Angaben bereitstellen: Foto, Informationen über das Alter, Geschlecht, Geburtsdatum, Land, Account-ID der Sozialen Netzwerke. Die zusätzlichen Angaben sind keine Pflicht.

    Bei der Angabe der Account-ID des Sozialen Netzwerks werden Sputnik-Webseiten Angaben aus Ihrem Account im Sozialen Netzwerk verarbeiten: Vorname, Nachname, Foto, Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse, Following-Seiten.

    Legitime Gründe zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Ihre Zustimmung.

    Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten.

    Bis zum Löschen Ihres Accounts durch Sie selbst bzw. bis zu Ihrem Antrag auf Widerruf ihrer Zustimmung (Löschung der Daten).

    Das Verfahren zum Widerruf der Zustimmung ist im Abschnitt 5.7. «Recht auf Widerruf der Zustimmung“ beschrieben.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Dritte.

    Bei Angabe der ID-Informationen des Sozialen Netzwerkes im Account erfolgt die Übergabe an Dritte und zwar an Facebook Inc. (Facebook); Google LLC (Firebase, Google Analytics); Twitter Inc. (Twitter); «VKontakte» GmbH (VKontakte).

    Die Übergabe an Dritte erfolgt nicht, falls in Ihrem Account keine Informationen über Soziale Netzwerke angegeben sind.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Drittländer und internationale Organisationen.

    Falls Angaben über ein Soziales Netzwerk in Ihrem Account vorhanden sind, erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Angaben in der Russischen Föderation, den USA und anderen Ländern, in denen der Betreiber des Sozialen Netzwerks präsent ist.

    Falls keine Angaben über Soziale Netzwerke in Ihrem Account vorhanden sind, erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Angaben nur in der Russischen Föderation.
    3.1.2. Bereitstellung der Funktionen des Accounts auf der Webseite Sputnikimages.com

    Das Ziel der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Vergabe einer Lizenz zur Nutzung von Fotomaterialien, grafischen, infografischen, audiovisuellen Materialien.

    Personenbezogene Daten, die zum angegebenen Zweck verarbeitet werden.

    Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Login, Firmenname, Firmenbranche, Stadt, Land, Arbeitsstelle, Funktion, Postleitzahl, Adresse, Telefonnummer.

    Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Vertrag (Lizenzabkommen).

    Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten.

    Bis zum Ablauf des Vertrages (Lizenzabkommens).

    Nach dem Ablauf des Vertrages erfolgt die Übergabe des Vertrages zur inneren Archivierung. Die Dauer der Aufbewahrung des Vertrages wird durch innere Regeln gemäß den Forderungen der Gesetzgebung der Russischen Föderation festgelegt.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Dritte.

    Die Übergabe der personenbezogenen Daten erfolgt nicht an Dritte.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Drittländer und internationale Organisationen.

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt nur in der Russischen Föderation.

    3.1.3. Erstellung der Accounts für Vertreter der Geschäftskunden von Sputnik Trending.

    Das Ziel der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Erbringung von Dienstleistungen für Sputnik Trending.

    Personenbezogene Daten, die zum angegebenen Zweck verarbeitet werden.

    E-Mail; Organisation; Login; Angaben über genutzte Nachrichtenticker.

    Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Vertrag (Lizenzabkommen).

    Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten.

    Bis zum Ablauf des Vertrages (Lizenzabkommens).

    Nach dem Ablauf des Vertrages erfolgt die Übergabe des Vertrages zur inneren Archivierung. Die Dauer der Aufbewahrung des Vertrages wird durch innere Regeln gemäß den Forderungen der Gesetzgebung der Russischen Föderation bestimmt

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Dritte.

    Die Übergabe der personenbezogenen Daten erfolgt nicht an Dritte.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Drittländer und internationale Organisationen.

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt nur in der Russischen Föderation.

    3.1.4. Austragung von Wettbewerben und anderen Veranstaltungen.

    Das Ziel der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Durchführung von Marketing-Wettbewerben und Aktionen.

    Personenbezogene Daten, die zum angegebenen Zweck verarbeitet werden.

    Account-ID in Sozialen Netzwerken, Nachname, Vorname, Vatersname, Alter, Land, Angaben über Kontakte in Internet-Messenger und Sozialen Netzwerken, Kontakttelefonnummer, E-Mail, Foto, Video.

    Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Regeln zur Teilnahme an Wettbewerben bzw. Veranstaltungen.

    Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten.

    Bis zum Ablauf der Veranstaltung.

    Die Daten der Gewinner werden bis zur Verleihung der Preise verarbeitet.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Dritte.

    Im Falle der Heranziehung der Dritten zur Organisierung der Veranstaltungen (Partner, externe Plattformen) bzw. Verleihung der Preise (Postdienste, Kurierdienste bzw. Partner) erfolgt die Übergabe der personenbezogenen Daten.

    Bei der Organisierung aller Etappen des Wettbewerbs, darunter Verleihung der Preise an die Gewinner, vollzieht die Agentur nicht selbstständig die Übergabe an Dritte.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Drittländer und internationale Organisationen.

    Im Falle der Heranziehung der Dritten zur Organisierung der Veranstaltungen (Partner, externe Plattformen) bzw. Verleihung der Preise (Postdienste, Kurierdienste bzw. Partner) erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten in der Russischen Föderation und in dem Lande der Präsenz der Dritten.

    Falls keine Dritten herangezogen werden, erfolgt die Verarbeitung nur in der Russischen Föderation.

    3.1.5. Kommentieren der Nachrichten via Accounts der Sozialen Netzwerke.

    Das Ziel der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Gewährung der Möglichkeit, Nachrichtenmaterialien auf den Sputnik-Webseiten mit dem Einsatz Ihres Facebook-Accounts zu kommentieren.

    Personenbezogene Daten, die zum angegebenen Zweck verarbeitet werden.

    Facebook-Account-ID, Nachname, Vorname, Foto.

    Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Ihre Zustimmung.

    Beim Kommentieren der Nachrichtenmaterialien werden die Angaben über den Autor des betreffenden Kommentars allgemein zugänglich, wenn das seine Rechte und Freiheiten nicht verletzt, und wir gehen davon aus, dass der Autor davon Kenntnis hat.

    Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten.

    Ihre personenbezogenen Daten werden bis zum Widerruf Ihrer Zustimmung gespeichert.

    Das Verfahren zum Widerruf der Zustimmung ist in P. 5,7 „Recht auf Widerruf der Zustimmung“ beschrieben.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Dritte.

    Facebook Inc. (Facebook).

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Drittländer und internationale Organisationen.

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Russischen Föderation, den USA und anderen Ländern, in denen der Betreiber des Sozialen Netzwerks präsent ist.

    3.1.6. E-Mail-Versand an Abonnenten von Sputnik und Sputnikimages.com

    Das Ziel der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    E-Mail-Versand.

    Personenbezogene Daten, die zum angegebenen Zweck verarbeitet werden.

    Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Aufenthaltsadresse, Angaben über E-Mail-Client.

    Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Ihre Zustimmung.

    Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten.

    Bis zum Widerruf Ihrer Zustimmung.

    Das Verfahren zum Widerruf der Zustimmung ist in P. 5,7 „Recht auf Widerruf der Zustimmung“ beschrieben.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Dritte.

    The Rocket Science Group (Mailshimp); SendPulse Inc. (Sendpulse).

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Drittländer und internationale Organisationen.

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Russischen Föderation, den USA, Deutschland und der Republik Litauen.

    3.1.7. Gewährleistung von Rückmeldung

    Das Ziel der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Verarbeitung von Aufforderungen (Beschwerden, Vorschlägen) von natürlichen Personen bzw.

    Vertreter von Organisationen.

    Personenbezogene Daten, die zum angegebenen Zweck verarbeitet werden.

    Nachname, Vorname, Arbeitsstelle und Funktion, Adresse, Land, Kontakttelefonnummer, E-Mail-Adresse.

    Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Gewährleistung von Rückmeldung zur Lösung Ihrer Frage.

    Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten.

    Bis zur Klärung Ihrer Frage, die an uns geschickt wurde.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Dritte.

    Keine Übergabe an Dritte.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Drittländer und internationale Organisationen.

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt nur in der Russischen Föderation.

    3.2. Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch die Nachrichtenressourcen der Agentur ohne Personenidentifizierung.

    Unsere Nachrichtenressourcen sammeln automatisch Angaben ohne Identifizierung von Ihnen als natürliche Person für folgende Zwecke:

    3.2.1. Analyse des Verhaltens des Nutzers der Nachrichtenressource der Agentur mithilfe der inneren analytischen Systeme.

    Das Ziel der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Verbesserung der Arbeit der Webseite, Bereitstellung von Content, Darstellung der relevantesten Nachrichtenmaterialien, Darstellung der Target-Werbung auf der Webseite der Agentur und zu Werbezwecken.

    Personenbezogene Daten, die zum angegebenen Zweck verarbeitet werden.

    Cookie, IP-Adresse, Angaben über den Aufenthaltsort, Typ und Version von OS, Typ und Version des Browsers, Typ des Geräts und Bildschirmauflösung, Quelle, von welcher der Nutzer auf die Webseite gelangt ist, von welcher Webseite bzw. über welche Werbung, Sprache von OS und Browser, Aktivität des Nutzers im Internet.

    Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Gesetzliches Interesse.

    Beim Sammeln Ihrer Daten richten wir uns nach unserem gesetzlichen Interesse, weil andere Gründe in diesem Falle nicht anwendbar sind. Unsere Tätigkeit hängt von Ihrem Interesse am bereitzustellenden Content, der Bequemlichkeit seiner Nutzung ab.

    Die Analyse des Verhaltens des Nutzers in unserer Nachrichtenressource ist eine übliche Praxis für Medien, in diesem Zusammenhang gehen wir von Ihrer Kenntnis darüber aus. Wir bestätigen, dass die Analyse Ihrer Daten, die zum Erreichen des von uns angekündigten Ziels erfolgt, keinen bedeutenden Einfluss auf Ihre Rechte und Freiheiten hat.

    Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten.

    Die Dauer der Speicherung hängt vom Cookie-Typ ab.

    Die Beschreibung der Typen ist in der Cookie-Tabelle zu finden.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Dritte.

    Keine Übergabe an Dritte.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Drittländer und internationale Organisationen.

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt nur in der Russischen Föderation.

    3.2.2. Analyse des Verhaltens des Nutzers der Nachrichtenressource der Agentur mithilfe externer Ressourcen.

    Das Ziel der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Verbesserung der Arbeit der Webseite, Bereitstellung von Content, Darstellung der relevantesten Nachrichtenmaterialien, Darstellung der Target-Werbung.

    Personenbezogene Daten, die zum angegebenen Zweck verarbeitet werden.

    Cookie, IP-Adresse, Angaben über Aufenthaltsort, Typ und Version von OS, Typ und Version des Browsers, Typ des Geräts und Bildschirmauflösung, Quelle, von welcher der Nutzer auf die Webseite gelangt ist, von welcher Webseite bzw. über welche Werbung, Sprache von OS und Browser, Aktivität des Nutzers im Internet.

    Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Ihre Zustimmung.

    Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten.

    1) Bis zum Ablauf der Speicherung der Cookie abhängig von seinem Typ. Die Dauer der Speicherung gemäß Cookie-Typ ist in der Cookie-Tabelle zu finden.

    2) Bis zum Widerruf der Zustimmung.

    Das Verfahren zum Widerruf der Zustimmung ist in P. 5,7 „Recht auf Widerruf der Zustimmung“ beschrieben.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Dritte.

    Zum Erreichen dieses Ziels wird der Anschluss an Informationsressourcen externer Services genutzt.

    Diesen Services wird die Möglichkeit gewährt, Ihre personenbezogenen Daten zur Analyse zu sammeln. In diesem Fall wird die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Datenschutzrichtlinien der externen Services geregelt.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Drittländer und internationale Organisationen.

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Russischen Föderation, den USA, Ägypten und anderen Ländern, in denen die externen Services präsent sind.

    3.3. Datenverarbeitung im Rahmen der Tätigkeit der Agentur.

    Neben den oben genannten Zielen übt die Agentur ihre Tätigkeit ohne Nutzung der Nachrichtenressourcen aus. Die Agentur verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten bei ihrer Tätigkeit zum Erreichen der folgenden Ziele:

    3.3.1. Akkreditierung der Vertreter ausländischer Medien für eigene und organisierte Veranstaltungen der Agentur.

    Das Ziel der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Akkreditierung von Journalisten für Veranstaltungen.

    Personenbezogene Daten, die zum angegebenen Zweck verarbeitet werden.

    Nachname, Vorname, Vatersname, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, Daten des Personaldokuments, Foto, Kopien des Personaldokuments, Arbeitsstelle und Funktion, Kategorie und Nummer des Visums, E-Mail-Adresse, Kontakttelefonnummer, Ziel der Einreise.

    Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Ihre Zustimmung.

    Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten.

    Während der Durchführung der Akkreditierung und innerhalb eines Jahres nach dem Ablauf der Akkreditierung.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Dritte.

    Die Übergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt im Falle ihrer Heranziehung zur Durchführung von Veranstaltungen der Agentur.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Drittländer und internationale Organisationen.

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Russischen Föderation und in anderen Ländern, in denen die Veranstaltungen stattfinden.

    3.3.2. Einladung eines externen Vortragenden zu einer Pressekonferenz der Agentur in der EU.

    Das Ziel der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Organisierung einer Veranstaltung der Agentur.

    Personenbezogene Daten, die zum angegebenen Zweck verarbeitet werden.

    Nachname, Vorname, Vatername, Foto, Arbeitsstelle und Funktion, E-Mail-Adresse, Kontakttelefonnummer, Angaben über akademische Grade, Lebenslauf-Informationen, Angaben über Kontakte in Internet-Messenger und Sozialen Netzwerken.

    Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Ihre Zustimmung.

    Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten.

    Bis zum Ende der Veranstaltung.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Dritte.

    Die Übergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt im Falle ihrer Heranziehung zur Durchführung von Pressekonferenzen der Agentur.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Drittländer und internationale Organisationen.

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Russischen Föderation, und anderen Ländern, in denen die Pressekonferenzen stattfinden.

    3.3.3. Verarbeitung der Daten von Vertretern von Partnern, Vertragspartnern und Kunden der Agentur, die sich in der EU befinden.

    Das Ziel der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Abschluss, Abwicklung und Kündigung eines zivilrechtlichen Vertrages, Abstimmung eines Vertrages mit Vertragspartner.

    Personenbezogene Daten, die zum angegebenen Zweck verarbeitet werden.

    Nachname, Vorname, Vatersname, Foto, Arbeitsstelle und Funktion, E-Mail-Adresse, Kontakttelefonnummer.

    Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Handlungen, die auf den Abschluss und die Abwicklung eines Vertrages (jeder Vertragstyp) gerichtet sind.

    Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten.

    Vor dem Abschluss des Vertrages sowie bis zu seiner Kündigung.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Dritte.

    Keine Übergabe an Dritte.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Drittländer und internationale Organisationen.

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt nur in der Russischen Föderation.

    3.3.4. Produktion von Materialien im Rahmen der Medientätigkeit.

    Das Ziel der Verarbeitung personenbezogener Daten.

    Ausübung der Medientätigkeit.

    Personenbezogene Daten, die zum angegebenen Zweck verarbeitet werden.

    Nachname, Vorname, Vatersname, Foto, Arbeitsstelle und Funktion, Foto, Audioaufnahme eines Interviews, Videoaufnahme eines Interviews bzw. Auftritts, Lebenslauf, E-Mail-Adresse, Kontakttelefonnummer, Angaben über Kontakte in Internet-Messenger und Sozialen Netzwerken.

    Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Gesetzliches Interesse.

    Beim Sammeln Ihrer Daten richten wir uns nach unserem gesetzlichen Interesse, weil andere Gründe in diesem Fall nicht anwendbar sind. Unsere Tätigkeit beruht auf einem
    umgehenden Reagieren auf Ereignisse in verschiedenen Bereichen der Gesellschaft und ihrer Darlegung in Form von Nachrichtenmaterialien. Bei der Erstellung eines Materials im Rahmen der Ausübung der Medientätigkeit können personenbezogene Daten genutzt werden, die allgemein zugänglich werden, falls das die Rechte und Freiheiten der natürlichen Person nicht verletzt, und wir gehen davon aus, dass diese Person davon Kenntnis hat.

    Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten.

    Unbefristet, im Rahmen der Ausübung der Journalistentätigkeit der Medien.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Dritte.

    Keine Übergabe an Dritte.

    Übergabe der personenbezogenen Daten an Drittländer und internationale Organisationen.

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt nur in der Russischen Föderation.

    3.3.5. Newsletter-Versand an Vertreter europäischer Massenmedien. Ziel der personenbezogenen Datenverarbeitung.

    Versand von Newslettern.

    Personenbezogene Daten, die zum angegebenen Zweck verarbeitet werden.

    Nachname, Vorname, Vatersname; Arbeitsstelle, Funktion, Telefon-Nr., E-Mail-Adresse; Land.

    Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.

    Ihre Zustimmung.

    Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten.

    Bis zum Widerruf Ihrer Zustimmung.

    Das Verfahren zum Widerruf der Zustimmung ist im Punkt 5.7 „Recht auf Widerruf der Zustimmung“ beschrieben.

    Überlassung von personenbezogenen Daten an Dritte.

    Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte überlassen.

    Überlassung von personenbezogenen Daten an dritte Länder und internationale Organisationen.

    Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt nur auf dem Territorium der Russischen Föderation.

    4. Automatisiertes Fassen von individuellen Entscheidungen, insbesondere Profilierung

    Um unsere Ziele zu erreichen, bei denen wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, treffen wir keine automatisierten individuellen Entscheidungen einschließlich Profilierung.

    5. Ihre Rechte

    5.1. Das Recht auf den Zugang zu Informationen über Sie.

    Sie haben das Recht, von uns Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu erhalten: Zweck der Verarbeitung, Kategorien, Empfänger bzw. Empfängerkategorien, insbesondere aus dritten Ländern (außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) oder aus internationalen Organisationen, Aufbewahrungsfrist, Bedingungen der Einstellung der Datenverarbeitung, Quelle der persönlichen Daten.

    Wenn Ihre persönlichen Daten bei uns im elektronischen Format verarbeitet werden, stellen wir Ihnen eine Kopie davon in einem weit verbreiteten Format zur Verfügung.

    5.2. Das Recht auf Korrektur Ihrer persönlichen Daten.

    Wenn Ihre persönlichen Daten bei uns unpräzise, unvollständig oder veraltet sind, haben Sie das Recht, von uns ihre unverzügliche Korrektur zu fordern oder (falls das angebracht wäre) sie selbstständig zu korrigieren, beispielsweise in den Einstellungen Ihres Profils.

    Nach der Korrektur Ihrer persönlichen Daten werden wir Sie darüber benachrichtigen.

    5.3. Das Recht auf Entfernen Ihrer persönlichen Daten.

    Sie haben das Recht, von uns das unverzügliche Entfernen Ihrer persönlichen Daten zu fordern oder sie (falls das angebracht wäre) selbstständig zu entfernen, beispielsweise in den Einstellungen Ihres Profils.

    Falls wir Ihre persönlichen Daten nicht entfernen können, anonymisieren wir sie, damit ihr Besitzer nicht erkannt werden kann.

    Nach dem Entfernen bzw. der Anonymisierung Ihrer persönlichen Daten werden wir Sie darüber benachrichtigen.

    5.4. Das Recht auf Beschränkung (Blockieren) der Verarbeitung.

    Sie haben das Recht, von uns eine Beschränkung (Blockieren) der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen. Von diesem Recht können Sie nur in folgenden Fällen Gebrauch machen:

    1) Sie zweifeln die Genauigkeit Ihrer persönlichen Daten innerhalb eines Zeitraums an, in der wir ihre Genauigkeit überprüfen können;

    2) Die Verarbeitung ist ungesetzlich, und Sie treten gegen das Entfernen Ihrer persönlichen Daten auf und fordern, ihre Nutzung zu beschränken;

    3) Wir brauchen Ihre persönlichen Daten nicht mehr zwecks Verarbeitung, brauchen sie aber zwecks Erfüllung juristischer Forderungen bzw. Schutz vor solchen;

    4) Sie lehnen die Verarbeitung ab, bis überprüft ist, ob unsere gesetzlichen Grundlagen den Vorrang gegenüber Ihren Gründen haben.
    Bei der Feststellung einer Beschränkung (Blockieren) der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stellen wir die Verarbeitung bis zur Aufhebung des Blockierens ein, werden aber Ihre persönlichen Daten weiterhin aufbewahren.

    Sie dürfen die Beschränkung (Blockieren) der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten jederzeit fordern, indem Sie den entsprechenden Antrag auf einem im Punkt 10 „Kontakte“ angegebenen Weg stellen.

    5.5. Recht auf Datenübertragung.

    Sie haben das Recht, Ihre persönlichen Daten in einem strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sowie das Recht auf Übergabe dieser Daten an einen anderen Kontroller, falls dies technisch möglich ist.

    Sie könnten auf dieses Recht zurückgreifen, wenn Ihre Daten elektronisch auf Basis Ihrer Zustimmung oder eines unterzeichneten Vertrages verarbeitet werden, an dem Sie als eine der Vertragsseiten beteiligt sind.

    5.6. Einspruchsrecht.

    Sie haben das Recht, jederzeit auf der Basis eines begründeten Einwandes die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten abzulehnen, bei:

    1) der Erfüllung von Aufgaben im öffentlichen Interesse oder bei der Wahrnehmung von offiziellen Vollmachten, die uns überlassen wurden;

    2) gesetzlichen Interessen, die wir bzw. Dritte verfolgen, abgesehen von Fällen, in denen diese Interessen für den Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten notwendig sind.

    Wir werden Ihre persönlichen Daten nicht verarbeiten, wenn wir keine überzeugenden gesetzlichen Grundlagen für ihre Verarbeitung vorweisen können.

    Sie können auch jederzeit eine Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zwecks Marketings einschließlich Profilierung ablehnen.

    5.7. Recht auf Widerruf der Zustimmung.

    Wenn Ihre Daten mit Ihrer Zustimmung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Zustimmung zurückzuziehen. Wir praktizieren den einfachen Widerruf der Zustimmung:

    1) Rücknahme der Zustimmung für den E-Mail-Versand.

    Sie können Ihre Zustimmung folgenderweise widerrufen:

    a) indem Sie auf das Feld „Abbestellen“ klicken, welches es in jeder E-Mail gibt;

    b) indem Sie uns Ihren Widerruf in einer Antwort-E-Mail zuschicken;

    c) indem Sie den E-Mail-Versand in den Einstellungen ihres Profils selbstständig abschalten, falls dies angebracht ist.

    2) Widerruf der Zustimmung für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Profil auf Sputnik-Webseiten.

    Sie können Ihre Zustimmung folgenderweise widerrufen:

    a) indem Sie Ihr Profil in den Einstellungen auf den Webseiten Sputnik löschen (Link „Profil löschen“ in den „Einstellungen“);

    b) indem Sie uns auf einem im Punkt 10 „Kontakte“ angegebenen Weg anschreiben.

    3) Rücknahme der Zustimmung zur Cookies-Verarbeitung (Ablehnung der Cookies-Verarbeitung).

    Sie können Ihre Zustimmung zur Cookies-Verarbeitung widerrufen (Verarbeitung ablehnen) – im Sinne der Erläuterungen in der Politik zur Cookies-Nutzung und zum automatischen Loggen; abhängig vom Cookies-Typ können diese automatisch nach dem Schließen des Browsers auf Ihrem Computer gelöscht werden. Falls automatische Löschung nicht vorgesehen ist, wird die Verarbeitung nach dem Widerrufen Ihrer Zustimmung eingestellt.

    4) Widerrufen der Zustimmung für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Zwecken, die mit der Nutzung der Informationsressourcen nicht verbunden sind.

    Sie können Ihre Zustimmung widerrufen, indem Sie uns auf einem im Punkt 10 „Kontakte“ angegebenen Weg anschreiben.

    5.8. Das Recht auf Beschwerde bei Aufsichtsbehörden.

    Sie haben das Recht, sich mit einer Beschwerde an eine bevollmächtigte Aufsichtsbehörde Ihres Landes zu wenden, falls Sie Zweifel hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten, des Schutzes und der Wahrung Ihrer Rechte unsererseits haben.

    Die Kontakte Ihrer Aufsichtsbehörde finden Sie auf der Website des Europäischen Rats für Datenschutz.

    5.9. Anfrage nach zusätzlichen Informationen zwecks Identifizierung des Datensubjekts.

    Falls die von Ihnen bereitgestellten Informationen für die Wahrung Ihrer Rechte nicht genügen, können wir Sie nach zusätzlichen Informationen zwecks zuverlässiger Bestätigung ihrer Person fragen. Wir fragen möglichst nach minimalen zusätzlichen Informationen. Falls Sie keine zusätzlichen Informationen bereitstellen, können wir Ihre Rechte nicht wahren. Falls Sie glauben, dass wir durch die Anfrage von zusätzlichen Informationen Ihre Rechte verletzen, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.

    5.10. Bedingungen für die Bereitstellung von Informationen zu Ihren Rechten.

    Die mit der Wahrung Ihrer Rechte verbundenen Informationen werden kostenlos bereitgestellt. Falls Ihre Anfrage offensichtlich unbegründet oder übertrieben ist, unter anderem weil sie sich wiederholt, können wir die Antwort verweigern oder die angefragten Informationen gegen Entgelt bereitstellen.

    5.11. So können Sie Ihre Rechte geltend machen.

    Für die Wahrung Ihrer Rechte stellen wir Ihnen mehrere Wege zur Verfügung:

    1) Sie können das digitale Feedback-Formular auf unserer Website nutzen, um uns mit dem Schutz Ihrer persönlichen Daten verbundene Fragen zu stellen;

    2) Sie können von Ihren Rechten selbstständig in Ihrem Profil Gebrauch machen (falls das angebracht ist);

    3) Bei ernsthafteren Fragen können Sie sich direkt an einen Datenschutz-Inspektor wenden: privacy@sputniknews.com.

    5.12. Wann wir Ihre Rechte nicht gewährleisten können.

    Laut dem Artikel 23 GDPR können wir den Umfang unserer Verpflichtungen und Ihrer Rechte reduzieren, wenn das im Sinne der EU-Gesetze bzw. der Gesetze eines EU-Mitgliedsstaates notwendig ist.

    Diese Beschränkungen können angewandt werden, wenn Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden:

    1) im Rahmen der Verteidigung der nationalen Sicherheit;

    2) zwecks Schutzes;

    3) zwecks öffentlicher Sicherheit;

    4) im Rahmen einer vorläufigen Kontrolle, Ermittlung, Identitätsfeststellung oder gerichtlichen Verfolgung wegen Kriminalverbrechen oder im Rahmen des Strafvollzugs inklusive des Schutzes bzw. der Vorbeugung von Gefahren für die öffentliche Sicherheit;

    5) zu anderen wichtigen Zwecken, die von gesellschaftlichem Interesse für die Europäische Union bzw. den EU-Mitgliedsstaat sind, in dem Sie sich befinden, unter anderem wichtige wirtschaftliche bzw. finanzielle Interessen der Europäischen Union bzw. eines EU-Mitgliedsstaates, insbesondere Geld-, Haushalts- und Steuerfragen, Gesundheitswesen und soziale Versorgung;

    6) Zwecks Schutzes der Unabhängigkeit des Gerichts bzw. Gerichtsverfahrens;

    7) zwecks Vorbeugung, Ermittlung, Aufdeckung und Verfolgung von ethischen Verstößen für geregelte Berufe;

    8) zwecks Beobachtung, Inspizierung oder Regelung im Sinne von offiziellen Vollmachten;

    9) zwecks Schutzes von Ihnen bzw. Ihrer Rechte sowie der Freiheiten anderer Personen;

    10) zwecks Wahrnehmung des Rechtes auf Einreichen von zivilrechtlichen Klagen und zwecks Erfüllung der Beschlüsse von ausländischen Gerichten.

    Ausnahmen für das Entfernungsrecht:

    1) für die Ausübung des Rechtes auf Meinungs- und Informationsäußerung;

    2) für die Erfüllung einer juristischen Verpflichtung, welche die Verarbeitung im Sinne der Gesetze der Union bzw. eines Mitgliedsstaates fordert, oder für das Erfüllen einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse oder im Rahmen der Anwendung von offiziellen Vollmachten erfolgt, die wir im Sinne der Gesetze der Europäischen Union bzw. eines Mitgliedsstaates haben;

    3) im öffentlichen Interesse auf dem Gebiet öffentliches Gesundheitswesen;

    4) zwecks Archivierung im öffentlichen Interesse, zwecks wissenschaftlicher oder historischer Forschungen oder zwecks Statistikführung;

    5) zwecks Erhebung von Gerichtsklagen.

    Ausnahmen für das Recht auf Beschränkung (Blockieren) der Verarbeitung:

    1) mit Ihrer Zustimmung für Feststellung, Erfüllung oder den Schutz von juristischen Forderungen;

    2) für den Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person;

    3) zwecks Wahrnehmung von wichtigen öffentlichen Interessen der Europäischen Union oder eines Mitgliedsstaates.

    Wenn wir Ihr Recht auf Ihre Anfrage nicht gewährleisten können, lehnen wir Ihre Anfrage begründet ab.

    Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Ihres Landes zu beschweren, falls Sie Zweifel hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten, des Schutzes und der Wahrung Ihrer Rechte unsererseits haben.

    Die Kontakte Ihrer Aufsichtsbehörde finden Sie auf der Website des Europäischen Rats für Datenschutz.

    6. Cookies und Logging

    Zu den im Punkt 3.2 aufgezählten Zwecken der Politik verwenden wir Cookies-Technologien und Technologien zum Logging von Daten.

    Cookie ist eine kleine Text-Datei, die auf einem Gerät (Computer, Tablet-PC, Smartphone usw.) aufbewahrt wird.

    Automatisches Loggen sieht wie eine Log-Datei aus und wird von unseren Webservern und Sicherheitssystemen verwendet.

    Die Verarbeitung dieser Daten ist ausschließlich für sichere Nutzung unserer Informationsressourcen sowie für Verbesserung der Qualität ihrer Arbeit bestimmt.

    Wir verwenden diese Daten nicht für Identifizierung Ihrer Person und vereinigen sie nicht mit anderen Daten; wir übergeben sie nicht und kreieren keine persönlichen Nutzerprofile.

    Ausführliche Informationen zur Verwendung dieser Technologien unsererseits finden Sie in der Politik der Cookies-Nutzung und zum automatischen Loggen.

    7. Informationen zu Garantien der Übergabe von personenbezogenen Daten in dritte Länder

    Beim Zusammenwirken mit Kontrahenten aus Ländern, die nicht zu den Ländern gehören, die das nötige Niveau des Schutzes von personenbezogenen Daten nicht sichern, verwenden wir standardisierte Vertragsbedingungen, die von der EU-Kommission empfohlen sind. Wir haben Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten in Übereinstimmung mit den besten Praktiken zur Gewährleistung der Sicherheit und Vertraulichkeit getroffen. Wir gehen mit Ihren Informationen umsichtig um.

    8. Datensicherheit

    Personenbezogene Daten, die wir sammeln und aufbewahren, gelten als vertrauliche Informationen. Sie sind gegen Verlust, Veränderung oder illegalen Zugang geschützt. Zu diesem Zweck greifen wir auf technische Mittel und organisatorische Maßnahmen zurück. Wir vervollkommnen ständig unsere Datenschutzsysteme.

    Wir greifen auf ein Verfahren zur Bewertung des Einflusses auf den Datenschutz zurück, um bei ihrer Verarbeitung Risiken zu entdecken, die für Sie entstehen könnten. Entdeckte Risiken minimieren wir dank technischen und organisatorischen Schutzmaßnahmen.

    Sie tragen die Verantwortung für die Aufbewahrung des Passworts zu Ihrem Profil auf unserer Website, das wir Ihnen zur Verfügung stellen. Sie müssen dieses Passwort geheim halten und dürfen es an niemanden weitergeben.

    9. Veränderung der Politik

    Wir behalten uns das Recht auf Veränderung der Politik vor.

    Über Veränderung der Politik werden wir Sie auf allen für uns zugänglichen Wegen (über die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Erstellung Ihres Profils angegeben haben, auf unseren Informationsressourcen, die Sie besuchen) informieren.

    Wir bitten Sie, die Informationen zu jeder Erneuerung der Politik zur Kenntnis zu nehmen.

    10. Kontakte

    Wenn Sie Fragen bezüglich des Schutzes von personenbezogenen Daten haben, können Sie das digitale Feedback-Formular auf unserer Website nutzen.

    Mit den wichtigsten Fragen zum Schutz der personenbezogenen Daten können Sie sich direkt an den Datenschutz-Inspektor wenden:

    Name: Dmitriy

    Nachname: Naimushin

    E-Mail: privacy@sputniknews.com

    Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die angegeben Kontakte nur für das Zusammenwirken bei der Verarbeitung bzw. beim Schutz von personenbezogenen Daten verwendet werden. Anfragen, die nicht mit dem Schutz von personenbezogenen Daten verbunden sind, werden nicht berücksichtigt.

    Für Anfragen, die nicht mit dem Schutz von personenbezogenen Daten verbunden sind, bitten wir Sie, eine E-Mail aus der Kontaktliste der Agentur auf der Website https://de.sputniknews.com/docs/about/ueber_uns.html zu nutzen. Achtung! Wählen Sie die richtige Abteilung aus – gehen Sie vom Thema Ihrer Anfrage aus! Bei der falschen Wahl der Abteilung kann Ihre Frage unter Umständen nicht berücksichtigt werden, da die jeweilige Abteilung nur für einen bestimmten Bereich zuständig ist.

    Letztes Update: 16.03. 2020

     

    Informationsquellen, für die Datenschutzbestimmungen gelten

    Websites: https://sputniknews.com; https://mundo.sputniknews.com; https://de.sputniknews.com; https://fr.sputniknews.com; https://br.sputniknews.com; https://cz.sputniknews.com; https://it.sputniknews.com; https://pl.sputniknews.com; https://sputniknews.gr; https://sputniknewslv.com; https://sputniknews.lt; https://sputnik-news.ee; https://ru.sputniknewslv.com; http://lv.sputniknews.ru; https://ru.sputniknews.lt, http://sputnikimages.com, http://baltnews.ee, http://baltnews.lt, http://baltnews.lv

    Mobile Apps: Sputnik (iOS; Android): International/English, Mundo/Spanish, Brasil/Portuguese, Česká republika/Czech, Deutschland/German, France/French, Ελλάδα/Greek, Italia/Italian, Lietuva/Lietuvos, Литва/Russian, Latvija/Latvian, Латвия/Russian, Eesti/Estonian, Эстония/Russian, Polska/Polish, Sputnik Trending (iOS; Android): English, Español

    Dienste von Drittanbietern

    Google Analytics (https://www.google.com/analytics/)
    Google Adsense (https://www.google.com/adsense/)
    comScore (https://www.comscore.com/)
    Doubleclick by Google (https://www.doubleclickbygoogle.com/)
    Taboola (https://www.taboola.com/)
    AdRiver (http://www.adriver.ru)
    Yandex.Metrika (https://metrika.yandex.ru/)
    LiveInternet (https://www.liveinternet.ru/)
    Postquare (http://www.postquare.com/)
    AdFox (https://www.adfox.ru/)
    Yandex.Direct (https://direct.yandex.ru/)
    BEACONSPARK LTD (Engageya; Postquare)
    WMG International, inc. (WMG)
    ООО «ССП Нетворк» (Between Exchange)
    Flurry* (http://flurry.com) - dieser Dienst wird nur bei der Nutzung unserer mobilen App für Android und iOS verwendet