23:09 13 Dezember 2018
SNA Radio

    Exklusiv

    • Die Vertreter der UdSSR und USA kündigen 1991 die Erfüllung des INF-Vertrags an (Archivbild)
      Letztes Update: 15:28 08.12.2018
      15:28 08.12.2018

      31 Jahre INF-Vertrag: „Neue nukleare Rüstungsspirale droht“ - EXKLUSIV

      von Paul Linke

      Der INF-Vertrag wurde am 8. Dezember 1987 unterschrieben und feiert am Samstag sein 31-jähriges Bestehen. Gleichzeitig steht der wichtigste Abrüstungsvertrag der Weltgeschichte vor dem Aus. Eine deutliche Warnung, den Vertrag nicht aufzukündigen, kommt vom Abrüstungsexperten Reiner Braun vom International Peace Bureau (IPB).

    • Ein Soldat Deutschlands während der NATO-Übungen Trident Juncture 2018
      Letztes Update: 07:00 28.11.2018
      07:00 28.11.2018

      Russlands Vize-Außenminister EXKLUSIV: „So können wir Beziehung mit Nato verbessern“

      von Alexander Boos

      Am Dienstag sprach Alexander Grushko, russischer Vize-Außenminister, auf der „Berliner Sicherheitskonferenz“ vor Nato-Vertretern über aktuelle geopolitische Probleme. Sputnik war vor Ort. „Der Nato-Russland-Rat ist dazu da, gemeinsam solche Probleme zu meistern“, sagte er im Exklusiv-Interview. „Schade, dass das Gremium seit 2014 so inaktiv ist.“

    • Österreichs Außenministerin Karin Kneissl (Archiv)
      Letztes Update: 12:58 27.11.2018
      12:58 27.11.2018

      EXKLUSIV: Österreichs Außenministerin zum Vorfall im Asowschen Meer und UN-Pakt

      von Alexander Boos

      Österreichs Außenministerin, Karin Kneissl, spricht am Dienstag auf der „Berliner Sicherheitskonferenz“ vor Militärvertretern aus mehr als 50 Nato- und EU-Staaten. Sputnik ist vor Ort. Im Exklusiv-Interview kommentiert Kneissl die konfliktbeladene Situation zwischen Russland und der Ukraine rund um die Vorgänge im Asowschen Meer.

      Eskalation bei Kertsch
    • Islam in Deutschland: Zwischen Beobachtung, Vorurteil und Glaubenspraxis
      Letztes Update: 08:30 25.11.2018
      08:30 25.11.2018

      Islam in Deutschland: Zwischen Beobachtung, Vorurteil und Glaubenspraxis - VIDEO

      von Marcel Joppa

      Wie hat sich der Islam in Deutschland in den letzten Jahren entwickelt? Vor welche Herausforderungen hat der Flüchtlingszuzug auch die muslimischen Gemeinden hierzulande gestellt? Fest steht: Die politische Stimmung im Land hat sich geändert. Sputnik hat einige Berliner Moscheegemeinden besucht, sich über Glaubenspraxis und Integration informiert.

    • SED-Parteitag in Berlin 1976
      Letztes Update: 15:25 24.11.2018
      15:25 24.11.2018

      Leid der Nazi-Diktatur nicht mit dem der SED gleichsetzen – MdB Wendt (CDU)

      von Nikolaj Jolkin

      Um die Vergangenheitsbewältigung in Deutschland und Russland ging es bei der Präsentation der Broschüre „Umgang mit der Vergangenheit“ in der russischen Menschenrechtsorganisation „Memorial“. Sie beschreibt die Aufarbeitung der Nazi- und der SED-Diktatur. So stand es in der Schrift.

    • Lothar de Maizière (Archivbild)
      Letztes Update: 13:10 24.11.2018
      13:10 24.11.2018

      Letzter DDR-Regierungschef Lothar de Maizière über „Chinas große Leistung“ - EXKLUSIV

      von Alexander Boos

      Internationale China-Expertinnen und Sinologen diskutieren am Donnerstag in Berlin über die Wirtschaftsmacht China. Lothar de Maizière, der letzte Ministerpräsident der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), sagt dort: „Ich bin sehr oft in China.“ Im Sputnik-Interview erklärt er, welche großen Leistungen das chinesische Volk vollbracht hat.

    • Euro-Geldscheine
      Letztes Update: 12:40 15.11.2018
      12:40 15.11.2018

      „So verhindert Politik bedingungsloses Grundeinkommen“: Ex-Grünen-Chef – EXKLUSIV

      von Alexander Boos

      Ein bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) wird seit Jahren in Deutschland diskutiert. Aktuell wieder stark in der SPD und bei den Linken. „Schade, dass die Grünen das nicht verfolgen“, sagt Arfst Wagner, Ex-Chef der Grünen in Schleswig-Holstein, im exklusiven Sputnik-Interview. Er wurde von Gegnern des BGE aus der Partei rausgedrängt.

    • Parteitag der Grünen (Archiv)
      Letztes Update: 19:11 12.11.2018
      19:11 12.11.2018

      EXKLUSIV: „Mein Schmerzpunkt“ – Ex-Partei-Chef übt Kritik an Politik der Grünen

      von Alexander Boos

      „Die Grünen haben offensichtlich keinen Bock mehr auf mich“, sagt der ehemalige Grünen-Chef Arfst Wagner kurz nach seinem Parteiaustritt 2018. Seitdem beobachtet er den aktuellen Erfolg seiner ehemaligen Partei. „Sie treffen Nerv der Zeit“, verrät er im exklusiven Sputnik-Interview. Allerdings kritisiert er: „Den Grünen fehlt echte Sozialpolitik“.

    • Wahlplakat von Die Linke in München (Archivbild)
      Letztes Update: 19:59 14.10.2018
      19:59 14.10.2018

      Bayernwahl: Tobias Pflüger (Die Linke) erklärt den Sieg seiner Partei

      von Alexander Boos

      Süddeutsche Spitzen-Politiker der Partei DIE LINKE haben am Sonntagabend die Bayernwahl exklusiv gegenüber Sputnik kommentiert. „Sehen das als gute Vorlage für Hessen-Wahl“, erklärte Parteichef Bernd Riexinger gegenüber Sputnik. „Wir sind wegen der Zahlen dennoch ein Wahlsieger in Bayern“, sagte Vize-Parteichef Tobias Pflüger im Sputnik-Interview.

    • Kämpfer der islamistischen Bewegung Al-Quds in Palästina
      Letztes Update: 07:00 14.10.2018
      07:00 14.10.2018

      Ex-Islamist packt aus: „Ich organisierte Anti-Israel-Demos“ – EXKLUSIV

      von Alexander Boos

      Schon seit frühester Jugend fühlte sich Kian Kermanshahi zum Islam hingezogen. Bald radikalisierte er sich. Schnell baute er Kontakte zu dschihadistischen Organisationen auf und wurde einer der Organisatoren für den anti-israelischen „Quds-Marsch“ in Berlin. 2014 kamen erste Zweifel, 2017 dann sein Ausstieg. Darüber sprach er exklusiv mit Sputnik.

    • EXKLUSIV zur Bayernwahl: Linke will CSU maximal ärgern
      Letztes Update: 07:30 30.09.2018
      07:30 30.09.2018

      EXKLUSIV zur Bayernwahl: Linke will CSU maximal ärgern

      von Marcel Joppa

      Erstmals in der Geschichte könnte im Oktober die Linke in den bayerischen Landtag gewählt werden. Die Partei liegt in Umfragen knapp an der Fünf-Prozent-Hürde. Ihr Einzug wäre eine maximale Niederlage für die CSU, sagt der linke Spitzenkandidat Ates Gürpinar. Sputnik hat mit ihm über seine Pläne und die bayerische Parteienlandschaft gesprochen.

    • Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan mit seiner Frau (r.) verlässt den Berliner Flughafen Tegel
      Letztes Update: 17:47 27.09.2018
      17:47 27.09.2018

      „Deutschland ist Exekutivorgan Erdogans“: Empörung um neuen Spionage-Fall – EXKLUSIV

      von Paul Linke

      Ein Spionage-Verdacht bei der Berliner Polizei sorgt kurz vor Recep Tayyip Erdogans Ankunft in Berlin für großen Unmut. „Ein unterwürfiges Verhalten“ der Bundesregierung im Umgang mit dem türkischen Präsidenten kritisiert der Bundestagsabgeordnete der Linksfraktion, Alexander Neu: „Ganz tief im hinteren Bereich bei Erdogan.“

    • Recep Tayyip Erdogan beim Reuters-Interview in New York
      Letztes Update: 18:08 26.09.2018
      18:08 26.09.2018

      „Tanz zwischen Russland, EU und IS* “ – Kritik vor Erdogans Staatsbesuch

      von Alexander Boos

      Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan wird ab Donnerstag in Berlin erwartet. Schon jetzt überschattet Kritik den Staatsbesuch. „Das dient vor allem Waffen-Deals und dem Erdogan-Regime selbst“, sagt Memet Kilic, türkischstämmiger Anwalt und Politiker, gegenüber Sputnik. Die Türkei leide wirtschaftlich und politisch unter der AKP.

    • EXKLUSIV zur Bayernwahl: SPD nimmt letzten Anlauf
      Letztes Update: 09:00 23.09.2018
      09:00 23.09.2018

      EXKLUSIV zur Bayernwahl: SPD nimmt letzten Anlauf

      von Marcel Joppa

      Die SPD in Bayern will sich trotz schlechten Umfragen und Streit in der Bundespartei nicht unterkriegen lassen. Traditionell hat es die Sozialdemokratie im Freistaat nicht leicht, sagt der Generalsekretär der Bayern-SPD und Bundestagsabgeordnete Uli Grötsch. Für Sputnik bewertet er die Strategie der eigenen Partei sowie von CSU, Grünen und AfD.

    • Ein halbes Jahrhundert 68er-Bewegung: Hans-Christian Ströbele blickt zurück
      Letztes Update: 09:00 22.09.2018
      09:00 22.09.2018

      Ein halbes Jahrhundert 68er-Bewegung: Hans-Christian Ströbele blickt zurück

      von Marcel Joppa

      Er demonstrierte Ende der 60er gegen ein ungerechtes System. Anfang der 70er verteidigte er als Anwalt RAF-Terroristen. Später war er Mitbegründer der Grünen. Hans-Christian Ströbele hat bis heute einen kritischen Blick auf Politik und Gesellschaft. Für Sputnik schaut er nun zurück auf ein halbes Jahrhundert Protest und Veränderung in Deutschland.

      50 Jahre „68er-Bewegung“ – Rückblicke und Interviews
    • Mehr als nur ein Jungbrunnen für die Parteien? – Willy Brandt-Sohn über „Aufstehen“
      Letztes Update: 17:21 10.09.2018
      17:21 10.09.2018

      Mehr als nur ein Jungbrunnen für die Parteien? – Willy Brandt-Sohn über „Aufstehen“

      von Tilo Gräser

      Zu den namhaften Unterstützern der Sammlungsbewegung „Aufstehen“ gehört einer der Söhne des SPD-Urgesteins und Ex-Bundeskanzlers Willy Brandt. Er hält eine „linke Ökumene“ für notwendig und kritisiert seine eigene Partei, die sein Vater lange Zeit mitprägte. Im Video-Interview erklärt er, warum er die Bewegung unterstützt.

    • Der stellvertretende Chefbeobachter der OSZE-Spezialmission in der Ukraine, Alexander Hug (Archivbild)
      Letztes Update: 13:32 05.09.2018
      13:32 05.09.2018

      Offensive gegen den Donbass? Vizechef der OSZE-Mission antwortet Sputnik

      von Natalia Pawlowa

      Der stellvertretende Chefbeobachter der OSZE-Spezialmission in der Ukraine, Alexander Hug, sieht die Lage im Donbass nach dem Terrorakt, bei dem der Chef der selbsternannten Volksrepublik Donezk, Alexander Sachartschenko, getötet worden war, als instabil.

    • Thilo Sarrazin (Archivbild)
      Letztes Update: 11:11 05.09.2018
      11:11 05.09.2018

      Thilo Sarrazin: „Einwanderung von Muslimen grundsätzlich unterbinden“ - EXKLUSIV

      von Paul Linke

      Vor einer Woche ist der mutmaßlich neue Bestseller von Thilo Sarrazin „Feindliche Übernahme“ erschienen. Darin warnt der umstrittene Autor vor Gefahren des Islam. Im Sputnik-Interview fordert er, illegale Einwanderung zu unterbinden – „notfalls mit militärischen Mitteln“, und spricht von „falscher Politik“, die die AfD und „Chemnitz“ ermöglichte.

    • Ludger Volmer bei Pressekonferenz der Sammlungsbewegung Aufstehen
      Letztes Update: 18:15 04.09.2018
      18:15 04.09.2018

      „Aufstehen“ gegen dominante Wirtschaftsinteressen – Ex-Grünen-Chef Volmer EXKLUSIV

      von Tilo Gräser

      Ludger Volmer gehört zu den Mitinitiatoren der Sammlungsbewegung „Aufstehen“, die ihren Aufruf am Dienstag vorgestellt hat. Im Interview mit Sputnik erklärt der ehemalige Grünen-Vorsitzende, warum er mitmacht und seine eigene Partei kritisiert. Er spricht sich dabei auch für eine andere Politik des Westens gegenüber Russland aus.

    • Jesidenfrauen in dem Irak (Symbolbild)
      Letztes Update: 09:02 25.08.2018
      09:02 25.08.2018

      „Ein erheblicher Schock“: Als Aschwak auf ihren IS-Peiniger traf – Psychologe

      von Valentin Raskatov

      Aschwak muss Schreckliches erlebt haben, als sie ihrem Peiniger begegnet ist. Der Mann, der ihre Reise nach Deutschland ermöglicht hat, findet ihre Flucht zurück in den Irak trotzdem falsch: Dort soll es wesentlich gefährlicher sein als in Deutschland. Dass die Polizei Aschwak zu wenig geholfen habe, findet er nicht.