• Victor Mizin (Archivbild)
    Letztes Update: 08:02 05.07.2019
    08:02 05.07.2019

    Ehemaliger INF-Verhandler: „Furchtbares Gefühl, wenn man sein liebstes Kind verliert“ – Exklusiv

    von Paul Linke

    Als Berater war der ehemalige russische Diplomat Victor Mizin an den INF-Abrüstungsverhandlungen in den 1980er Jahren beteiligt. Nun steht der Vertrag vor dem Aus. Gegenüber Sputnik verrät er, mit welchem Gefühl er dem drohenden Ende seines „allerliebsten Kindes“ begegnet.

  • AfD-Chef und stellvertretenden Vorsitzenden der Fraktion „Identität und Demokratie“ (ID), Jörg Meuthen
    Letztes Update: 19:41 03.07.2019
    19:41 03.07.2019

    „Ministerin in Brüssel entsorgt“: AfD-Chef Meuthen zu von der Leyen – Exklusiv

    von Paul Linke

    Die Nominierung der Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen für das Amt der neuen EU-Kommissionspräsidentin sorgt für eine Welle der Empörung. Auch für den AfD-Chef und stellvertretenden Vorsitzenden der Fraktion „Identität und Demokratie“ (ID), Jörg Meuthen, im Sputnik-Interview. Warum hält er von der Leyen für eine schlechte Wahl?

  • Präsident Wilhelm Pieck besichtigt am 5.12.1955 in der Nationalgalerie die Gemälde der Dresdner Galerie, die von der Sowjetunion an die DDR übergeben wurden. Wilhelm Pieck im Gespräch mit dem Generaldirektor der Staatlichen Museen, Prof. Justi, vor dem Gemälde Die drei Schwestern von Palma dem Älteren.
    Letztes Update: 18:50 29.06.2019
    18:50 29.06.2019

    Enteignung, Republikflucht, fingierte Straftaten: Kunstraub in der DDR

    von Beata Arnold

    Die Spurensuche bei NS-Raubkunst ist bekannt. Restitutionsdebatten haben längst auch die Zeit von 1949 bis 1989 erfasst: Denn die Herkunft von Kunst aus DDR-Sammlungen ist zuweilen fraglich. Über das noch größtenteils im Dunklen liegende Erbe des untergegangenen Staates sprach Sputnik mit Provenienzforscher Gilbert Lupfer.

  • Ehemaliger Kriminologe und Mitbegründer der Aussteigerinitiative „Exit-Deutschland“, Dr. Bernd Wagner (Archiv)
    Letztes Update: 08:26 26.06.2019
    08:26 26.06.2019

    „Exit-Deutschland“ vor dem Aus: „Propaganda statt Deradikalisierung“ – Exklusiv

    von Paul Linke

    Die Aussteigerinitiative „Exit-Deutschland“ warnt in einem offenen Brief an Kanzlerin Merkel, dass der Kampf gegen Extremismus gefährdet sei. Denn die Finanzierung des Programms bleibe im kommenden Jahr ungeklärt. Empört zeigt sich im Sputnik-Interview der Kriminologe und Mitbegründer der Beratungsstelle, Dr. Bernd Wagner.

  • Daniil Trifonov
    Letztes Update: 09:00 22.06.2019
    09:00 22.06.2019

    Klavierspielen unter Wasser: So trainiert ein russischer Star-Pianist – Exklusiv

    von Beata Arnold

    Daniil Trifonov, 27-jähriger russischer Piano-Virtuose, ist in diesem Jahr in der „Forbes“- Liste junger Visionäre zu finden. Sputnik traf den Musiker in der Berliner Philharmonie: Er erzählt, was seinen Erfolg ausmacht.

  • Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier bei SPIEF 2019
    Letztes Update: 08:00 07.06.2019
    08:00 07.06.2019

    Altmaier: Neu-Start in deutsch-russischen Beziehungen trotz „weißer Elefanten“ – Exklusiv

    von Sascha Konkina

    Was ein „weißer Elefant im Raum“ ist, hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) gegenüber Sputnik erklärt. Im Gespräch hat er den aktuellen Stand der deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen erläutert. Altmaier nimmt derzeit am Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg teil.

    St. Petersburger Internationales Wirtschaftsforum (SPIEF) 2019
  • Dalai Lama bei der Vorlesung in Riga (Archiv)
    Letztes Update: 19:39 30.05.2019
    19:39 30.05.2019

    Dalai Lama Exklusiv über Schicksal der Welt: Russland – die Brücke zwischen Ost und West

    Zwar fühlt sich Dalai Lama, der 83 Jahre alt ist und vor kurzem sogar in ein Krankenhaus gebracht werden musste, nicht sehr wohl, aber im Mai hielt er im indischen Dharamsala die zehnte Jahresübung für russische Buddhisten ab – und gab Sputnik und RIA Novosti ein exklusives Interview.

  • Bundestagsabgeordneter der LINKEN-Fraktion Diether Dehm (Archiv)
    Letztes Update: 09:03 30.05.2019
    09:03 30.05.2019

    „Schwarz-grüne Katze in rot-grünem Sack“ - Diether Dehm spricht Klartext – EXKLUSIV

    von Marcel Joppa

    Die Europawahl 2019 hat die deutsche Parteienlandschaft durchgeschüttelt. Während CDU und SPD mit tollkühnen Plänen reagieren, geht auch die Linke intern auf Fehlersuche. Der Bundestagsabgeordnete Diether Dehm warnt in dem Zusammenhang vor einer Annäherung an die Grünen. Auch macht er seiner linken Parteiführung Vorwürfe im Umgang mit der AfD.

  • Irans Soldaten bei der Boden-Luft-Rakete während der Übungen (Archiv)
    Letztes Update: 19:12 29.05.2019
    19:12 29.05.2019

    Iranischer Vizeaußenminister: Hoffen auf Dialog mit USA, sind aber bereit zum Krieg

    Die Beziehungen zwischen den USA und dem Iran haben sich in den vergangenen Wochen dramatisch angespannt. In Teheran ist man überzeugt, dass ein Krieg für die Region eine Katastrophe sein würde, zeigt sich aber auf ein solches Szenario vorbereitet.

  • Ein Künstlergarten am Kulturforum Berlin, von den Künstlern Seok Hyan Han, Seung Hwoe Kim, Kurator Keumhwa Kim
    Letztes Update: 21:18 24.05.2019
    21:18 24.05.2019

    Vereinigtes Korea in Kunstprojekt - „Das dritte Land“

    von Beata Arnold

    Auf einer Berliner Parzelle am Kulturforum erschaffen koreanische Künstler im Jubiläumsjahr des Mauerfalls ihre „blühende Landschaft“: Grün aus Nord- und Südkorea soll hier zusammenwachsen. Das Projekt ist garantiert nicht nur rein pflanzlich: Der Garten spiegele deutsche Geschichte und koreanische Gegenwart, so Kuratorin Keumhwa Kim im Interview.

  • Bundestagsvizepräsidentin und Berliner Linkepolitikerin Petra Pau (in d. M.) (Archiv)
    Letztes Update: 09:12 24.05.2019
    09:12 24.05.2019

    „Ganz ausgezeichnet" – Petra Pau verteidigt deutsches Grundgesetz - EXKLUSIV

    von Marcel Joppa

    In dieser Woche feiert das Grundgesetz seinen 70. Geburtstag. Die Bundestagsvizepräsidentin und Berliner Linkepolitikerin Petra Pau ist „hochzufrieden", wie sie Sputnik im Exklusivinterview erklärte. Allerdings gebe es Modernisierungsbedarf. Auch hätten sich mit dem Einzug der AfD in den Bundestag die politischen Debatten im Parlament verändert.

  • Bau der Pipeline Nord Stream 2 (Archiv)
    Letztes Update: 18:41 20.05.2019
    18:41 20.05.2019

    Ex-Ministerpräsident Sachsens: Weber kann Nord Stream 2 nicht stoppen – EXKLUSIV

    von Armin Siebert

    Der ehemalige Ministerpräsident von Sachsen Stanislaw Tillich verweist im Sputnik-Interview darauf, dass die Energiewende mittelfristig nur über Gas geht. Hierfür sei auch die Pipeline Nord Stream 2 notwendig. Russland ist dabei ein wichtiger, strategischer Partner. Das Potential von LNG-Gas hält Tillich für limitiert.

  • Der Generalinspekteur der Bundeswehr, General Harald Kujat (Archivbild)
    Letztes Update: 14:30 17.05.2019
    14:30 17.05.2019

    Exklusiv – General a.D. Harald Kujat: Ende des INF-Vertrages für Europa eine Katastrophe

    von Armin Siebert

    Der ehemalige Generalinspekteur und damit ranghöchste Militär der Bundeswehr, General a.D. Harald Kujat, meint im exklusiven Sputnik-Interview, dass der von den USA aufgekündigte INF-Vertrag noch zu retten wäre. Europa und insbesondere die Bundesregierung sollten nicht tatenlos zusehen. Die Rolle Chinas sei dabei nur ein Vorwand.

  • Veteranen während des Jahrestages von dem Tag des Sieges in Moskau
    Letztes Update: 15:54 13.05.2019
    15:54 13.05.2019

    MdB Alexander Neu in Moskau: „Deutschland hat kein Recht, von oben auf Russland zu schauen“

    von Liudmila Kotlyarova

    Die postsowjetischen Völker haben laut dem Bundestagsabgeordneten von der Linke Alexander Neu im Zweiten Weltkrieg eine Heldentat geleistet. Von daher sollen sie das gute Recht haben, den Sieg über den Faschismus tatsächlich zu feiern. Als einer von wenigen deutschen Politikern war er bei den Feierlichkeiten in Moskau. Sputnik sprach mit ihm.

  • Alexander Dugin (Archivbild)
    Letztes Update: 18:20 08.05.2019
    18:20 08.05.2019

    Putinkunde aktuell: Wer ist Alexander Dugin, „Kremls neofaschistischer Ideologe“?

    von Liudmila Kotlyarova

    Wollen die europäischen Medien „die russische Gefahr“ konstruieren und weiter propagieren, greifen sie oft zu Worten und Schriften des umstrittenen Philosophen Alexander Dugin. Zugleich bezeichnen zahlreiche Quellen seine vermeintliche Verbindung zu Wladimir Putin als Verschwörungstheorie. Dugin- und Putin-Kenner erzählten Sputnik, warum das so ist.

  • Jürgen Todenhöfer (Archivbild)
    Letztes Update: 17:58 08.05.2019
    17:58 08.05.2019

    Ein Mensch im Kampf gegen „Grosse Heuchelei“: „Ich will Kriege richtig schwer machen“

    von Liudmila Kotlyarova

    Vor 74 Jahren endete die wohl größte Tragödie aller Zeiten mit der bedingungslosen Kapitulation Hitler-Deutschlands. Völkerrechtswidrige Kriege werden immer noch auf Erden, vor allem im Mittleren Osten, weiter geführt, oft mit der Beteiligung Deutschlands. Der prominente Publizist Dr. Jürgen Todenhöfer erzählte Sputnik, warum er sich dagegen wehrt.

  • Fahrrad (Symbolbild)
    Letztes Update: 15:46 07.05.2019
    15:46 07.05.2019

    Bald Parkgebühren für Fahrräder? – CDU-Politiker EXKLUSIV: „Darum fordere ich das“

    von Alexander Boos

    Der Düsseldorfer CDU-Politiker und Rechtsanwalt Andreas Hartnigk fordert „Gleichbehandlung für Auto- und Fahrradfahrer“ und Gebühren für abgestellte Räder. Das berichtete die „Bild“-Zeitung am Dienstag. Sputnik hakte bei dem Juristen und Politiker nach: Was hat es damit auf sich?

  • Letztes Update: 20:48 06.05.2019
    20:48 06.05.2019

    Klingt so Deutschland? – Der deutsche Beitrag zur Kunstbiennale in Venedig

    von Beata Arnold

    Das identitätslose Kunstwesen „Natascha Süder Happelmann“ vertritt ab dieser Woche Deutschland bei der Biennale in Venedig. Es ist eine „künstlerische Position“ mit Steinkopf und ein in Klang getauchter deutscher Pavillon im NS-Stil: Sputnik sprach mit Kuratorin Franciska Zólyom.

  • Ein Passagier in dem Flughafen Düsseldorf (Archiv)
    Letztes Update: 17:52 02.05.2019
    17:52 02.05.2019

    Post vom Heimatministerium: Null „Willkommenskultur“ für Russen? – INTERVIEW

    von Beata Arnold

    Russen werden an deutschen Flughäfen bei der Einreise über Gebühr strapaziert: Stundenlanges Warten bei der Passkontrolle, Befragungen vor Mitreisenden, öffentliches Durchzählen von Bargeld – so die Beobachtung von Unternehmer Ulf Schneider. Er vermisst hier „Willkommenskultur“ und schrieb ans Innenministerium. Sputnik sprach mit dem Verleger.

  • Einheiten der lettischen Freiwilligen-SS-Legion
    Letztes Update: 19:03 30.04.2019
    19:03 30.04.2019

    Nichtdeutsche in der Waffen-SS: Zwischen Zwang und Ideologie – INTERVIEW

    von Beata Arnold

    Eine halbe Million nichtdeutscher Männer aus im Zweiten Weltkrieg besetzten Gebieten haben in der Waffen-SS gedient: Viele zwangsrekrutiert, andere freiwillig. Sie waren in Kampfeinheiten oder als Wachleute in Konzentrationslagern. Dr.Jochen Böhler forscht zu den „Fremdvölkischen“ in der Eliteeinheit der Nazis. Sputnik hat mit ihm gesprochen.