Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
6 Juli 2014, 19:54

Kein Täter werden

Kein Täter werden

STIMME RUSSLANDS Die Berliner Charité weitet Pädophilie-Präventionsprojekt “Kein Täter werden” auf Jugendliche und junge Erwachsene aus.

„Seit dem Start 2005 haben sich nach Klinikumsangaben fast 2.000 Männer bei der Charité gemeldet, weil sie sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlten. Rund 400 erhielten ein Therapieangebot, 180 haben damit begonnen. Rund 95 haben die Therapie bereits abgeschlossen.” (Quelle: www.t-online.de)

2.000 minus 400 = 1.600. 1.600 haben in 9 Jahren die „Aufnahmeprüfung“ nicht bestanden und wurden nach Hause geschickt. Was machen die denn heute so?

400 von den 2.000 haben also innerhalb von 9 Jahren die „Aufnahmeprüfung“ bestanden. 220 wollten dann aber innerhalb von 9 Jahren dann doch nicht so richtig und haben sich anderweitig umorientiert.

Da waren’s dann nur noch 180 von den 2.000, die sich innerhalb von 9 Jahren in einer Therapie befinden. 85 von 2.000 versuchen seit 9 Jahren die „Abschlussprüfung“ zu bestehen. 95 von 2.000 haben innerhalb von 9 Jahren die Therapie erfolgreich abgeschlossen. Das sind 4,75 % in 9 Jahren.

Jeder zukünftige Täter ist einer zuviel. Das ist schon richtig. Und dabei muss man auch immer noch berücksichtigen, dass das Projekt seit 2005 läuft, 5 Jahre bevor alles 2010 an die Öffentlichkeit kam. Vielleicht haben sich die 2.000 alle schon vor dem Jahr 2010 in Therapie begeben und ab 2010 keiner mehr. Ich kann das aus dem Bericht nicht entnehmen. Aber hier von erfolgreich zu sprechen, wie der Justizminister das nennt, ist für mich nichts anderes als medienwirksame Propaganda. Vielleicht genau auch deshalb, um nach dem Skandaljahr 2010 und jetzt der Öffentlichkeit zu zeigen, dass sie was tun, was sie schon immer seit 2005 getan haben.

  •  
    teilen im: