Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
28 Oktober 2014, 13:06

Berlin: Flüchtlingskonferenz berät über "Jahrhundert-Katastrophe" in Syrien

Berlin: Flüchtlingskonferenz berät über "Jahrhundert-Katastrophe" in Syrien

STIMME RUSSLANDS Eine internationale Konferenz in Berlin berät heute über weitere finanzielle Hilfen für syrische Flüchtlinge, deren Situation sich laut der deutschen Regierung zur einer "Jahrhundert-Katastrophe" entwickelt hat.

Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier empfing die Vertreter von 40 Staaten und Organisationen im Auswärtigen Amt, darunter den UN-Flüchtlingskommissar António Guterres und den libanesischen Ministerpräsidenten Tammam Salam. Ein Hauptaugenmerk der Konferenz wird die materielle und finanzielle Unterstützung für Millionen von syrischen Flüchtlingen sein, gleichwohl sieht sich das Treffen nicht als eine Geberkonferenz. Mit über einer Million Flüchtlingen aus Syrien gehört der Libanon neben Jordanien und der Türkei zu den besonders betroffenen Ländern.
UN Schätzungen zufolge sind in den vergangenen Jahren bis zu fünf Millionen Menschen vor dem Bürgerkrieg und der Terrormiliz IS aus Syrien geflohen. Dazu sind mehr als sechs Millionen Syrer innerhalb ihres Heimatlandes auf der Flucht.

  •  
    teilen im: