Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
23 Dezember 2014, 19:26

Bauarbeiter von "Mall of Berlin" haben nachts auf der Strasse geschlafen

Bauarbeiter von "Mall of Berlin" haben nachts auf der Strasse geschlafen

STIMME RUSSLANDS Das Prestigeprojekt „Mall of Berlin“ wird von den Bauarbeitern als „Mall der Schande“ bezeichnet. Der Grund für den Spitznamen ist die Empörung der unbezahlten Bauarbeiter, die aus EU-Ländern wie Polen, Rumänien oder Bulgarien extra für die Errichtung des Kaufhauses nach Deutschland kamen. Stefan Kuhnt, Pressesprecher der „Freie Arbeiterinnen und Arbeiter-Union Berlin“ (FAU), erklärt im Interview für was kämpfen und was fordern betrogene Bauarbeiter.

Herunterladen

  •  
    teilen im: