Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
16 Oktober 2013, 22:47

US-Armee will in Italien Fuß fassen, um Afrika zu kontrollieren

Энрико Летта

STIMME RUSSLANDS Der italienische Premierminister Enrico Letta wird am 17. Oktober nach Washington kommen, wo er sich mit Barack Obama treffen soll.

Die beiden Staatschefs werden unter anderem die weitere Militärzusammenarbeit besprechen. Experten zufolge werde es vor allem um einen US-amerikanischen Stützpunkt auf der Apennin-Halbinsel gehen, der bereits im Bau ist.

Laut Militäranalysten zeugt die Schaffung eines Netzes von Militärstützpunkte im Mittelmeerraum davon, dass die Amerikaner sorgfältig eine Startrampe für Militäroperationen in Afrika und im Nahen Osten vorbereiten.

  •  
    teilen im: