Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
7 Dezember 2013, 17:32

Russland und Armenien gründen humanitäres Eingreifzentrum

Russland und Armenien gründen humanitäres Eingreifzentrum

STIMME RUSSLANDS Russland und Armenien bauen ein gemeinsames Zentrum für humanitäres Eingreifen auf, das den Einwohnern von Transkaukasien bei folgenschweren Notstandsituationen helfen soll.

Dies teilte der russische Zivilschutzminister Wladimir Putschkow nach einem Treffen mit einer Delegation des armenischen Zivilschutzdienstes mit, das anlässlich des 25. Jahrestages des katastrophalen Erdbebens in der armenischen Stadt Spitak stattfand.

Das Erdbeben hatte sich am 7. Dezember 1988 im Nordwesten Armeniens ereignet. Dabei waren die Stadt Spitak und 58 Dörfer dem Erdboden gleich gemacht worden. Mindestens 25.000 Menschen waren ums Leben gekommen.

  •  
    teilen im: