Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
7 Januar 2014, 12:11

Moskau: 230.000 Einwohner zum Weihnachtsfest beim Gottesdienst gewesen

Moskau: 230.000 Einwohner zum Weihnachtsfest beim Gottesdienst gewesen

STIMME RUSSLANDS Am Montag und in der Nacht zum Dienstag haben in 362 orthodoxen Kirchen und Klöstern in Moskau Gottesdienste anlässlich des Weihnachtsfestes stattgefunden, an denen rund 230.000 Menschen teilgenommen haben.

Soziologische Forschungen ergeben, dass die Zahl der Menschen, die sich zum orthodoxen Christentum bekennen, steigt, während die Zahl der Atheisten sinkt.

Die Zahl der orthodoxen Christen stieg in den letzten elf Jahren um 18 Prozent. 2002 bekannten sich nur 50 Prozent der Befragten zum orthodoxen Christentum, 2013 kletterte ihre Zahl auf 68 Prozent.

Die Zahl der Befragten, die sich für Atheisten halten, verringerte sich von 32 auf 19 Prozent.

  •  
    teilen im: