Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
7 April 2014, 23:42

Chef Transnistriens schlägt Moldau vor, zivilisiert auseinanderzugehen

Jewgeni Schewtschuk

Jewgeni Schewtschuk

Jewgeni Schewtschuk

STIMME RUSSLANDS Transnistrien und die Moldau sollen zivilisiert auseinandergehen, weil Transnistrien von gemeinsamem Aufblühen mit Russland träumt, erklärte das Oberhaupt der nicht anerkannten Republik Jewgeni Schewtschuk bei seiner Ansprache an die Bevölkerung vor dem Hintergrund der zugespitzten Lage in der Ukraine.

„Die Regierung der Moldau kann sich entscheiden, wohin sie gehen will, ob in die EU, die Nato oder nach Rumänien“, präzisierte Schewtschuk.

Seiner Meinung nach profitieren davon alle, einschließlich Transnistriens, dessen Einwohner vom ewigen Kampf ums Überleben müde seien.

  •  
    teilen im: