Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
16 April 2014, 16:23

STIMME RUSSLANDS Etwa 60 ukrainische Militärangehörige der Besatzungen der Panzerwagen, die zur Teilnahme an der Armeeoperation gegen die Anhänger der Föderalisierung nach Kramatorsk abkommandiert worden waren, sind auf die Seite der Protestierenden gewechselt, teilte ein Vertreter des Volkswehrstabes mit.

Die Soldaten haben die ukrainischen Fahnen heruntergeholt und haben ihre Maschinen nach Slawjansk gefahren. "Hier haben wir gesehen, dass das keine Separatisten und keine Terroristen sind, sondern gewöhnliche Ortsbewohner, gegen die wir nicht kämpfen werden", sagte einer der Soldaten. Die Ortsansässigen fotografieren sich vor den Maschinen und unterhalten sich mit den Besatzungen.

Zugleich gibt es in Kramatorsk Einheiten, die Kiew loyal gegenüberstehen, sie haben unter anderem Panzer.

  •  
    teilen im: