Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
15 Juni 2014, 17:21

Ostukraine: Volkswehr bekennt sich zum Flugzeugabschuss in Lugansk

Ostukraine: Volkswehr bekennt sich zum Flugzeugabschuss in Lugansk

STIMME RUSSLANDS Die Volkswehr im umkämpften Lugansk hat bestätigt, hinter dem Abschuss des ukrainischen Militärflugzeuges Iljuschin-76 mit 49 Insassen zu stehen.

„Die Iljuschin-76 wurde in der Nacht zum 14. Juni von unserer Luftabwehr abgeschossen", betonte Valeri Bolotow, Chef der nicht anerkannten „Lugansker Volksrepublik“, am Sonntag vor Journalisten. Nach seinen Angaben transportierte die Maschine neben Soldaten auch „Panzertechnik und Munition“.

Eine Iljuschin-76 der ukrainischen Luftwaffe wurde am Samstag im Raum des Flughafens Lugansk abgeschossen worden. 40 Fallschirmjäger und neun Besatzungsmitglieder kamen dabei ums Leben.

Die Lugansker Volkswehr, die seit April gegen die Kiew-treuen Kräfte kämpft, bekannte sich noch am selben Tag zu dem Abschuss. Doch am Sonntag mutmaßte ein Vertreter der Volksmilizen, dass die Maschine von der ukrainischen Regierungsarmee selbst abgeschossen worden sein könnte. RIA Novosti / STIMME RUSSLANDS

  •  
    teilen im: