Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
5 September 2014, 22:40

Die EU stockt ihre Hilfen für die Ebola-Länder in Westafrika auf

Die EU stockt ihre Hilfen für die Ebola-Länder in Westafrika auf

STIMME RUSSLANDS Nach Angaben der EU-Kommission bekommen die vier betroffenen Staaten Liberia, Guinea, Sierra Leone und Nigeria insgesamt 140 Millionen Euro, meldet MDR-Info.

Das sei mehr als das 10-Fache der bisher geplanten Summe. Das Geld sei gedacht für die Gesundheitssysteme, für Ernährung, Wasserversorgung und Abwasserentsorgung. Laut der Weltgesundheitsorganisation sind bei dieser Epidemie schon über 2000 Menschen an Ebola gestorben. © MDR INFO

  •  
    teilen im: