Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
10 Dezember 2014, 22:01

Nach South-Stream-Stopp: Gazprom will Pipeline in die Türkei bauen

Nach South-Stream-Stopp: Gazprom will Pipeline in die Türkei bauen

STIMME RUSSLANDS Die neue Gasleitung aus Russland in die Türkei, die der russische Staatskonzern Gazprom anstelle der South Stream-Pipeline zu bauen plant, kann auf dem Schwarzmeerboden in Richtung Thrace, das im europäischen Teil der Türkei liegt, verlegt werden. Das teilte der türkische Energieminister Taner Yıldız mit.

Die Türkei köne jedoch nur den Bau des überirdischen Teils der Pipeline finanzieren, unterstrich der Minister.

  •  
    teilen im: