Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
18 Dezember 2014, 13:17

Russland wird alle seine sozialen Verpflichtungen einlösen

Russland wird alle seine sozialen Verpflichtungen einlösen

STIMME RUSSLANDS Ein weiterer Rückgang der Erdölpreise ist möglich, doch die Behörden Russlands werden sich bemühen, die sozialen Verpflichtungen zu erhalten. Das erklärte Präsident Wladimir Putin während der alljährlichen Pressekonferenz.

Seinen Worten zufolge wird das Volumen der in der Wirtschaft Russlands vorhandenen Reserven die Führung des Landes befähigen, alle sozialen Verpflichtungen zu erfüllen. Putin erinnerte daran, dass sich die Reserven der Zentralbank auf 419 Milliarden Dollar beziffern.

Der Präsident ist der Ansicht, dass sich die jetzige Situation in der Wirtschaft Russlands unter dem Einfluss von außenwirtschaftlichen Faktoren, vor allen Dingen der Preise für Energieträger, herausgebildet habe.

  •  
    teilen im: