06:41 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Gesellschaft

    Mufti-Rat Russlands bestätigt Mord an moslemischem Aktivisten

    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der Rat der Muftis Russlands hat am Mittwoch den Mord an dem namhaften moslemischen Aktivisten Mechtin Metijew in Moskau bestätigt.

    Der Rat der Muftis Russlands hat am Mittwoch den Mord an dem namhaften moslemischen Aktivisten Mechtin Metijew in Moskau bestätigt.

    „Wir bestätigen offiziell, dass Mechtin ermordet wurde“, teilte Abdul-Wached Nijasow, Berater des Chefs des Rates, am Mittwochmorgen RIA Novosti mit. „Unser Religionsbruder wurde zynisch und kaltblutig im Zentrum von Moskau ermordet. Er war 33 Jahre alt.“

    Wie RIA Novosti aus Polizeiquellen erfuhr, wurde der Tote am Dienstagabend in der Nähe des Hauses an der Wtoraja Brestskaja 43 im Moskauer Stadtkern entdeckt. „Sein Körper wies Schnitt- und Stichwunden an Hals und Gesicht auf. Es handelt sich um den aserbaidschanischen Staatsbürger Metin Mechtijew, Jahrgang 1978.“

    Der Pressedienst der Moskauer Polizei bestätigte RIA Novosti gegenüber den Fund einer männlichen Leiche, gab allerdings keine Einzelheiten bekannt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren