04:32 22 September 2017
SNA Radio
    Gesellschaft

    Experte: Ausland finanziert Banden im Nordkaukasus mit 30 Millionen Dollar jährlich

    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    0 301

    Banden im Nordkaukasus erhalten aus dem Ausland jährlich im Durchschnitt bis zu 30 Millionen US-Dollar Finanzspritzen.

    Banden im Nordkaukasus erhalten aus dem Ausland jährlich im Durchschnitt bis zu 30 Millionen US-Dollar Finanzspritzen.

    Das erklärte der bevollmächtigte Vertreter des russischen Präsidenten im Nordkaukasischen Föderationsbezirk, Vizeregierungschef Alexander Chloponin, am Donnerstag in der Stadt Pjatigorsk. "Ein Teil des Geldes fließt auf Konten einiger gesellschaftlicher Organisationen, die sich nicht immer mit dem Schutz der Menschenrechte befassen."

    "Beachtliche Mittel erhalten Banden in der Region auch aus der Schattenwirtschaft. Allein durch Machenschaften Krimineller mit der Mehrwertsteuer wird der russische Fiskus um neun Milliarden Rubel und mit den Akzisen auf Alkohol um rund elf Milliarden Rubel (jährlich) gebracht", sagte Chloponin.