09:33 17 Juli 2018
SNA Radio
    Viktor Janukowitsch junior, Sohn des ukrainischen Ex-Staatschefs Viktor Janukowitsch (Archiv)

    Ukrainische Partei der Regionen bestätigt: Sohn von Ex-Staatschef Janukowitsch tot

    © Sputnik / Igor Maslov
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    0 663

    Die ukrainische Partei der Regionen hat den Tod des jüngeren Sohnes des 2014 gestürzten Staatschefs Viktor Janukowitsch offiziell bestätigt. Laut Medien war der 33-jährige Viktor Janukowitsch, der den gleichen Namen wie sein Vater hatte, am Freitag bei einem Unfall am sibirischen Baikalsee in Russland ertrunken.

    Viktor Janukowitsch junior sei ein lebensfroher Mensch und ein guter Freund gewesen. Er habe Extremsport geliebt, teilte die Partei der Regionen, die während Janukowitschs Präsidentschaft die regierende Partei der Ukraine war, am Montag auf ihrer offiziellen Seite mit. „Wir kondolieren mit den Eltern von Viktor Janukowitsch, seiner Witwe Olga und seinem Sohn Ilja.“ 

    Medien hatte am Sonntag berichtet, dass Viktor Janukowitsch junior mit einem Kleinbus auf den zugefrorenen Baikalsee gefahren und eingebrochen sei. Kurz danach informierte auch der ukrainische Rada-Abgeordnete und Ex-Katastrophenschutzminister Nestor Schufritsch, dass Janukowitschs jüngerer Sohn tot sei. Russische und ukrainische Behörden haben die tragische Nachricht bislang nicht bestätigt. Der ukrainische Fernsehsender 1+1 berichtete unterdessen, dass Janukowitsch junior am Montag auf der Schwarzmeerhalbinsel Krim beigesetzt werden solle.

    Tags:
    Nestor Schufritsch, Viktor Janukowitsch, Viktor Janukowitsch junior, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren