Widgets Magazine
08:53 18 Juli 2019
SNA Radio
    A320-Absturz in Südfrankreich

    А320-Crash: Piloten waren offenbar ohnmächtig – finnische Behörde

    © AFP 2019 / Denis Bois
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    A320-Absturz in Südfrankreich (41)
    0 2254

    Die Piloten des deutschen Airbus А320, der am Dienstag in den französischen Alpen abgestürzt ist, waren nach Angaben der finnischen Verkehrssicherheitsbehörde zum Zeitpunkt der Katastrophe ohnmächtig.

    Die Auswertung des Voice Recorders habe ergeben, dass die Piloten der abgestürzten Maschine während des acht Minuten langen Sinkfluges aus unbekannten Gründen ohnmächtig gewesen seien, teilte Pekka Hentun, Chef der Luftfahrtabteilung der finnischen Verkehrssicherheitsbehörde, dem TV- und Radiosender Yle mit. Davor war bekannt worden, dass sich die beiden Piloten während des Sturtfluges nicht gemeldet hatten.

    Bei dem Absturz des Airbus A320 der Lufthansa-Tochter Germanwings in den französischen Alpen sind nach den bisherigen Erkenntnissen zufolge 144 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder umgekommen. Die Absturzursache ist noch unklar. An Bord der Maschine, die aus Barcelona nach Düsseldorf unterwegs war, waren neben Deutschen und Spaniern auch Bürger von der Türkei, den USA, Belgien, Dänemark, Japan und anderen Staaten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    A320-Absturz in Südfrankreich (41)

    Zum Thema:

    A320-Crash: Merkel, Hollande und Rajoy besuchen Absturzort
    Frankreichs Innenminister zu jüngstem Jet-Unglück: Terrorakt nicht ausgeschlossen
    Lufthansa-Chef: Abgestürzte A320 war völlig intakt
    Paris: Erster Flugschreiber beschädigt, aber brauchbar
    Tags:
    Flugzeugabsturz, A320, Germanwings, Pekka Hentun, Frankreich