20:25 06 Juni 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1282)
    26544
    Abonnieren

    In Ihrem Wirtschaftsausblick für die Jahre 2015 bis 2017 erwartet die EU-Kommission die Ankunft von drei Millionen weiteren Flüchtlingen in Europa. Die Zahl könnte auch höher sein, sobald der Familiennachzug erfolgt.

    Das am Donnerstag von der Regierungskoalition beschlossene Asylpaket sieht die Beschleunigung der Verfahren vor, mit speziellen Aufnahmeeinrichtungen, einem Flüchtlingsausweis und einer Datenbank, den Sprach- und Integrationskursen als zentralen Instrumenten zur Bewältigung der Flüchtlingskrise. 

    Der Flüchtlingsausweis spiele eine große Rolle bei der Integration, meint Franz-Reinhard Habbel, Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebundes. Das Dokument soll  Zugang zu öffentlichen Leistungen beinhalten sowie den Zugang zur Verwaltung der Flüchtlinge vereinfachen, aber auch die Abläufe innerhalb der jeweiligen Behörden besser organisieren.

    „Wir empfehlen einen solchen Ausweis, um die Verfahren insgesamt zu beschleunigen. Der Integrationsprozess ist eine Aufgabe, die vielleicht 20 Jahre in Anspruch nehmen wird,“ sagt Habbel.  Auch hier wird es notwendig, die Städte und Gemeinden zu stärken, denn sie haben die Integration der Menschen zur Aufgabe. Dabei geht es in erster Linie um Sprachkompetenz, aber auch um den Arbeitsmarkt. „Wir müssen sehen, dass viele Flüchtlinge schnell in Arbeit kommen. Und ihre Lebensunterhalte werden in Deutschland organisiert. Das ist jetzt unsere Aufgabe.“

    Der kommende Winter bringt neue Herausforderungen mit sich wie die möglichst schnelle Einrichtung wintertauglicher Unterkünfte für die Flüchtlinge.  „Dazu brauchen wir Unterstützung des Bundes und auch der Länder.  Wir brauchen eine Neuordnung der Flüchtlingspolitik, die diese europäischen und internationalen Aspekte auch mit angeht“, betont Habbel.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1282)

    Zum Thema:

    Schweden an Flüchtlinge: Bleibt besser in Deutschland
    Deutschland ohne Bayern - Seehofer-Ultimatum führt zur Sezession
    Deutschlandtrend: Flüchtlingskrise schürt Ängste unter den Deutschen
    Deutschland: Über eine halbe Million Flüchtlinge bereits da - Zeitung
    Tags:
    Migranten, EU, Franz-Reinhard Habbel