02:18 26 September 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    28372860
    Abonnieren

    Eine ungewöhnliche Petition ist auf der beliebten Internet-Plattform Change.org erschienen. Dort wird ein Referendum zur Eingliederung Deutschlands in die Russische Föderation gefordert. Mehr als 1.000 Menschen haben die Petition schon unterschrieben.

     

    Referendum - zur Eingliederung Deutschlands in die Russische Föderation
    Referendum - zur Eingliederung Deutschlands in die Russische Föderation

    Aus dem Petitionsbrief an das deutsche Volk wird dazu aufgerufen, die Folgen der ersten zwei Weltkriege nicht zu wiederholen:

    „Wir haben bereits zu genüge eingesteckt und „verteilt" im 1. und im 2. Weltkrieg. Wollen „wir" wieder die Schuldigen an einem 3. Weltkrieg sein? Wollen wir uns wirklich von ein paar irren Bankstern und unseren gekauften Politikern weiterhin zur „Speerspitze gegen Russland" mobilisieren lassen?"

    Im Text ist auch von „völkerrechtswidrigen Sanktionen" gegen Moskau die Rede. Dabei wird Deutschland als Polizeistaat und die Europäische Union als Diktatur bezeichnet.

    Weiter heißt es: „Das baldige Verbot von Meinungsfreiheit und Demonstrationen lässt uns KEINE Zeit mehr! Morgen schon leben wir in einer Diktatur!"

    Als Alternative zum EU-Konzept werden die BRICS genannt. Zudem wird zur Gestaltung einer Zukunft „im Einklang der vernünftigen deutsch-russischen Interessen" aufgerufen.

    „TTIP, NSA, Ceta, ESM, Target2… sind die Vergewaltiger der deutschen Bevölkerung. Machen wir jetzt den ersten Schritt für einen befreienden Neustart in eine souveräne Zukunft", steht weiter im Petitionsprogramm.

    Bei der Petition soll es aber nicht nur um Worte, sondern auch um Taten gehen: „Habt Ihr den Mut? Den Willen? Auf was wartet Ihr noch? Seid dabei! Unterstützt die Zukunft Deutschlands besonders im Sinne unser Kinder und unserer Kindeskinder!"

    Bis zur Abgabe dieses Textes haben schon 1.047 Menschen die Petition unterschrieben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Führungsnachwuchs baut neues Vertrauen zwischen Russland und Deutschland auf
    Auf und Ab: 70 Jahre Russland-Deutschland im Rückblick –Ausstellung in Karlshorst
    Bei einer „Nowitschok“-Vergiftung wäre Nawalny nach 10 Minuten tot – Entwickler
    Nowitschok-Erfinder im großen Interview zu Nawalny: „Wenn das eine Vergiftung gewesen wäre ...“
    Tags:
    Petition, Sanktionen, BRICS, Deutschland, Russland