06:56 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Nach dem Terrorüberfall auf den Club Bataclan in Paris, 21. Nov. 2015

    Zum Gedächtnis der Opfer in Bataclan: US-Rockband kehrt zurück

    © REUTERS / Charles Platiau
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    Terroranschläge in Paris am 13. November 2015 (141)
    4721
    Abonnieren

    Die US-Rockband „Eagles of Death Metal“ beabsichtigt, wieder auf der Bühne der Konzerthalle Bataclan, die von Terroristen bei den Anschlägen in Paris am 13. November angegriffen wurde, aufzutreten.

    Die Band gab ein Konzert im Pariser Musikclub Bataclan am 13. November, als Unbekannte in die Halle drängten, die Zuschauer als Geisel nahmen und das Feuer auf sie eröffneten. Beim Massaker wurden 89 Menschen getötet, darunter auch das Crewmitglied der Band, Nick Alexander.

    „Ich kann es kaum erwarten nach Paris zurückzukehren und dort wieder Musik zu spielen. Ich will, dass unsere Band als erste in Bataclan nach dessen Wiedereröffnung auftritt, weil ich dort war, als das Theater für eine Minute still wurde“, sagte der Frontmann der Band, Jesse Hughes.

    „Unsere Freunde kamen dorthin, um Rock-n-Roll zu hören und kamen ums Leben. Ich will zurückkommen und leben“, sagte der US-Musiker weiter.

    Bei der Anschlagsserie am 13. November in Paris waren mehr als 130 Menschen getötet und mehr als 300 weitere verletzt worden. Zu den Attacken bekannte sich der Islamische Staat, der weite Teile Syriens kontrolliert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terroranschläge in Paris am 13. November 2015 (141)

    Zum Thema:

    Anschläge: Was ändert sich in Frankreich nach dem 13. November?
    Trauer in Paris: Deutscher spielt Lennons Friedenshymne vor Bataclan
    Anschlag in Paris: Westen hat nur drei Wege – Politologe
    Unter Angreifern auf Pariser Klub "Bataclan" war eine Frau - Europe1
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Eagles of Death Metal, Bataclan, Nick Alexander, Jesse Hughes, Paris