23:51 19 Oktober 2017
SNA Radio
    RT-Reporter Roman Kossarew

    Journalisten in Syrien: „Kämpfer nehmen uns gezielt unter Feuer“

    © Foto: Russia Today
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    Terrororganisation Daesh (307)
    123711474

    Kämpfer der Terrorgruppierungen Islamischer Staat und Jabhat an-Nusra nehmen Journalisten in Syrien gezielt unter Beschuss, wie russische Reporter, die am Donnerstagmorgen nach Moskau zurückgekehrt sind, mitteilten.

    Eine Gruppe von 17 Journalisten wurde im Raum Dagmashliya, 20 Kilometer von der Grenze zur Türkei entfernt, mit Panzerabwehrraketen beschossen, als sie mit ihren Autos zu den vordersten Stellungen der syrischen Regierungsarmee unterwegs waren. Drei russische Reporter und ein Kameramann wurden dabei verletzt. Der RT-Kameramann Alexander Schukow, der durch Granatsplitter am Rücken verletzt wurde, sei vorerst in Syrien geblieben, wie sein Kollege mitteilte.

    „Wir hatten entsprechend der Genfer Konvention blaue Panzerwesten und dunkelblaue Helmen mit der Aufschrift ‘Presse’ an. Man konnte deutlich sehen, wo wir sind und wen wir vertreten. Trotzdem wurden wir beschossen“, sagte der RT-Reporter Roman Kossarew.

    Dem Reporter zufolge schlugen syrische Soldaten russischen Journalisten vor, ihre Helme abzunehmen, weil genau diese als Zielscheibe für Terroristen dienen würden. „Kämpfer schießen gezielt auf Journalisten“, hätten sie gewarnt..

    Den nach Moskau zurückgekehrten Journalisten zufolge stehen syrische Soldaten russischen Journalisten in der Regel ziemlich aufgeschlossen gegenüber. „Wir waren mehrmals auf verschiedenen Demonstrationen und Protestkundgebungen, wir wurden überall begrüßt und umarmt. Menschen sagten uns gegenüber ‘Danke, Russland!’“, so Kossarew weiter.

    Themen:
    Terrororganisation Daesh (307)

    Zum Thema:

    Ausländische Journalisten auf russischem Luftwaffenstützpunkt in Syrien
    In Syrien entführte spanische Journalisten wieder frei
    „Reporter ohne Grenzen“: Syrien gefährlichstes Land für Journalisten
    Syrien: Französische TV-Journalisten bestätigen Tod ihres Kollegen in Homs
    Tags:
    RT, Alexander Schukow, Roman Kossarew, Syrien, Dagmashliya
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren