14:32 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Cafe

    Türkisches Café in Russland verspricht Tageserlös für Familie des getöteten Piloten

    © Sputnik/ Igor Mikhalev
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    693509

    In der russischen Stadt Tscheljabinsk hat der Besitzer einer türkischen Cafékette in einer Friedensgeste versprochen, einen Tageserlös seiner Restaurants an die Familie des getöteten Su-24-Piloten zu übergeben. Er könne die Handlungen der türkischen Regierung nicht nachvollziehen.

    "Wir leben hier seit zehn Jahren. Während dieser Zeit haben wir viele Freunde gefunden. So viele Freunde haben wir nicht mehr in der Türkei", so Cafébesitzer Sefa Buzgan. Nun hätten sich aber die Beziehungen zwischen Moskau und Ankara praktisch über Nacht verschlechtert.

    Außerdem könne er nicht nachvollziehen, warum die türkische Luftwaffe das russische Flugzeug abgeschossen habe.

    "Wir sind weit von der Politik und wissen nicht genau, wie alles wirklich geschah. Dennoch können wir die Handlungen der türkischen Streitkräfte nicht rechtfertigen. Wir glauben, dass das Flugzeug für niemanden eine Bedrohung dargestellt hat und, dass die russische Ansicht über die Situation logischer ist", sagte Buzgan.

     

    Zum Thema:

    Libanons Ex-Präsident: Su-24-Abschuss war geplant - VIDEO
    Kreml nennt Su-24-Abschuss treulos, Ankara hat Moskau beispiellos herausgefordert
    Kremlsprecher: Türkisches Business in Russland schlägt Alarm nach Su-24-Abschuss
    Tags:
    SU-24, Restaurant, Türkei, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren