02:50 19 Januar 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    287112
    Abonnieren

    Beim traditionellen Weihnachtsmarkt in Washington sollen Geldspenden sowie warme Sachen und Medikamente für die ukrainischen Soldaten gesammelt werden. Laut der amerikanischen Zeitung "The Washington Times" ist der Initiator der Aktion die ukrainische katholische Kirche der USA.

    Um Spenden zu sammeln, soll beim Weihnachtsmarkt ein spezieller Punkt organisiert werden. Wie Vertreter der Veranstalter der Aktion erläuterten, sollen von Freiwilligen neue Socken, Herrenunterwäsche sowie Thermounterwäsche für diejenigen angenommen werden, die "für die Ukraine kämpfen". Außerdem rufen die Aktionsveranstalter die Besucher des Weihnachtsmarktes dazu auf, fiebersenkende Medikamente zu spenden, die die Soldaten dringen nötig hätten.

    "Im Osten der Ukraine ist es im Moment sehr kalt, feucht und schmutzig, deshalb werden ihnen (den Soldaten) all diese Sachen wirklich zu Hilfe kommen", zitiert die "Washington Times" den Text eines Flugblatts zu dieser ungewöhnlichen Aktion.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    London will ukrainische Armee vor Winterkälte schützen
    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Kopftuch-Debatte eskaliert: Schlägerei an Uni Frankfurt
    Tags:
    Ukrainische Armee, USA, Washington, Ukraine