21:46 29 November 2020
SNA Radio
    Gesellschaft

    Australien: Ein schwarzes Jesuskind in der Krippe

    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    11638
    Abonnieren

    Ein Jesuskind mit dunkler Hautfarbe ist Teil einer Weihnachtskrippe in Pascoe Vale, einem Stadtteil des australischen Melbourne, berichtet die Zeitung „The Herald Sun“.

    Wie das einheimische Parlamentsmitglied Lizzie Blandthorn mitteilte, entspricht die dunkle Hautfarbe des Jesuskindes mehr der historischen Realität. Jeder Mensch stelle sich Weihnachten auf seine eigene Art vor. „Diese niedliche Darstellung wird die Festatmosphäre in unserer multikulturellen Umgebung positiv beeinflussen“, sagte die Politikerin.

    Doch nicht alle Einwohner der Stadt finden solch eine Darstellung realitätsnah. Jesus sei Jude gewesen, was bedeute, dass er eher ein vorderasiatisches Äußeres hatte, meint Erzbischof Greg Bennett. 

    „Doch die Darstellung der Heiligen Familie in der Kunst ändert sich abhängig von der Region und kulturellen Besonderheiten, deswegen hat auch diese Interpretation Existenzberechtigung“, so Bennett. Jesus sei für alle Menschen und für alle Nationalitäten geboren worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Verteidigungsminister zu AKKs „Position der Stärke“ – „Auftritt eines Grundschulmädchens“
    Feuerball rast am Himmel über West-Japan hinweg - Video
    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Tags:
    Weihnachten, Religion, Greg Bennett, Lizzie Blandthorn, Jesus Christus, Australien