15:10 22 August 2017
SNA Radio
    Migranten in Frankreich

    Experte: EU-Identitätskrise wegen Flüchtlinge - „Skepsis statt Willkommenskultur“

    © REUTERS/ Benoit Tessier
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1281)
    628141073

    Flüchtlinge und Terrorgefahr stehen zunehmend in Verbindung, sagt Daniel Witzeling, Leiter des HUMANINSTITUT Vienna.Von der Willkommenskultur gehe es jetzt eher in Richtung Skepsis, meint er im Interview für Sputniknews. Identitätsprobleme in der EU nehmen zu. „Da sind Russland und Putin stärker drauf“, äußert er.

    „Die Österreicher nehmen den Flüchtlingsstrom, gerade durch die Vorfälle in Köln, zunehmend mit Sorge wahr“, sagt Witzeling. „Das Hauptproblem ist anfänglich, dass die Kanzlerin Merkel zuerst eher unreflektiert gesagt hat ‘Wir schaffen das‘, und jetzt wird wieder zurückgerudert, und man weiß nicht, wie man damit umgeht.“

    „Die Menschen nehmen die Flüchtlinge und die bereits integrierten Migranten als Einheit wahr. Die Terrorgefahr und die Flüchtlingskrise werden dabei in Verbindung gebracht. Die Menschen fühlen sich nicht mehr sicher, das zeigt sich etwa im verstärken Waffen-Ankauf“, fügt er hinzu.

    Witzeling zufolge werde die EU allein das nicht mehr schaffen, weil ihr die Kompetenz fehle und die Hauptakteure nicht ganz auf einer Linie seien. „Es bedarf einer internationalen Lösung zwischen der EU, den USA, Russland, auch dem asiatischen und arabischen Raum“, meint der Institutsleiter.

    „Europa weiß nicht mehr, wohin es will“

    Es werde für Europa zu einem immer größeren Problem, die eigene Identität zu festigen: „Da sind Russland und Putin stärker drauf, weil sie wissen, in welche Richtung sie wollen. Einzelne Länder in Europa wissen nicht mehr genau, wo ihre Identität ist. Nur mit einer gefestigten Identität kann man eine Lösung in der Flüchtlingskrise finden. Wenn ich nicht weiß, wohin ich wirklich will, wird es weiter rechtsradikale Tendenzen geben.“

    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1281)

    Zum Thema:

    Nach den Kölner Übergiffen: Migranten droht Ausweisung
    Flüchtlingskrise: „Die Uhr tickt für Angela Merkel“
    Václav Klaus: „Echter Migrations-Tsunami“ in Europa steht noch bevor
    Bayerischer Politiker zu Flüchtlingsstrom: „Solidarität der EU-Staaten ist gefragt“
    Tags:
    Migranten, Europa, Österreich, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren