22:41 13 Dezember 2019
SNA Radio
    Migranten

    Kriminalstatistik 2015: Straffälligkeit von Migranten gestiegen

    © AP Photo / Darko Bandic
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1282)
    23475
    Abonnieren

    Die Zahl der von Migranten begangenen Straftaten ist 2015 gestiegen, wenn auch weniger als man mit dem Anstieg der gesamten Flüchtlingszahl erwartet hatte , berichtet die „Bild“-Zeitung unter Berufung auf Angaben des Bundeskriminalamts.

    Zuwanderer hätten von Januar bis November 2015 genau 186.235 Straftaten begangen. Das sind etwa 70.000 mehr als im gesamten Jahr 2014.

    Eine bisher nicht veröffentliche „Lageübersicht“ des Bundeskriminalamtes, welche der „Bild“ exklusiv vorliegt, gibt an, dass  vor allem Straftaten wie Körperverletzung (23.338 Fälle), Diebstahl (75.600 Fälle) und Fahrkartenfälschung (26.436 Fälle) im betreffenden Zeitraum häufiger begangen worden seien.

    Zwar liege der Übersicht zufolge der Anteil von Sexualdelikten insgesamt bei unter einem Prozent, die Zahl sexueller Vergehen in Sammelunterkünften für Flüchtlinge habe seit September 2015 jedoch deutlich zugenommen.

    Die meisten Straftaten, 24 Prozent, seien laut „Bild“ von Syrern begangen worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1282)

    Zum Thema:

    Nach den Kölner Übergiffen: Migranten droht Ausweisung
    Sexuelle Bedrängungen durch Migranten bei Festival in Stockholm verschwiegen
    Sexuelle Gewalt gegen Frauen durch Migranten an Silvester auch in Österreich
    Tags:
    Migranten, Bundeskriminalamt (BKA), Deutschland