17:40 28 Januar 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (851)
    22364
    Abonnieren

    Russlands Außenministerium schätzt die Gesamtzahl der Flüchtlinge aus dem langwierigen bewaffneten Konflikt in Syrien auf 4,6 Millionen.

    „Dabei ist die Zahl von Binnenflüchtlingen noch wesentlich höher und beträgt mehr als 7,6 Millionen Menschen. Das sind Syrer, die gezwungen waren, ihr Zuhause zu verlassen und in sicherere Regionen des Landes umzuziehen“, heißt es in der Mitteilung des Außenministeriums zur humanitären Situation in Syrien.

    Dem Ministerium zufolge ist die Situation in Syrien weiter schwierig. Gleichzeitig seien jedoch klare Fortschritte in der Tätigkeit der Arbeitsgruppen zur Versorgung von Bedürftigen sichtbar.

    „Alle Ortschaften, die in diesem Dokument aufgelistet sind, werden nach und nach mit humanitären Hilfsgütern versorgt. Nach Einschätzung des Amtes für Koordinierung humanitärer Angelegenheiten der Uno konnten somit bereits etwa 110.000 Menschen mit notwendiger Hilfe versorgt werden. Die nächsten Hilfsgüterkonvois in diese Regionen sind für die nächsten Tage geplant“, verlautete es weiter aus dem Ministerium.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (851)

    Zum Thema:

    Russlands Luftwaffe wirft humanitäre Hilfsgüter in Syrien ab - VIDEOS
    UN: 13,5 Millionen Syrer brauchen humanitäre Hilfe
    Weitere 1600 Flüchtlinge aus Syrien suchen innerhalb von zwei Tagen Schutz in Türkei
    Flüchtlinge danken Putin für Operation in Syrien
    Tags:
    Humanitäre Hilfsgüter, Migranten, Außenministerium Russlands, Russland, Syrien