08:17 04 Juli 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    37983
    Abonnieren

    Die US-Amerikaner haben zunehmend mehr Zweifel daran, dass die Vereinigten Staaten in der Zukunft eine große Rolle in der Weltarena spielen werden. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage von Rasmussen Reports hervor.

    Nur ein Drittel der Befragten (33 Prozent) glauben daran, dass die USA zum Ende dieses Jahrhunderts immer noch eine Weltmacht sein werden. 28 Prozent haben Zweifel daran, dass die Vereinigten Staaten dem Ruf des mächtigsten Landes der Welt gerecht bleiben, ganze 39 Prozent hatten keine Antwort parat. 

    Die Umfrage unter insgesamt 1.000 US-Wählern fand am 8. und 9. März statt.

    Vor einigen Tagen hatte eine Gallup-Umfrage ergeben, dass die Mehrheit der US-Amerikaner die Wirtschaft und die Regierung als Hauptprobleme in den USA erachten. So haben die Bewohner der Vereinigten Staaten eine mehr negative als positive Meinung über die Stärke der US-Wirtschaft geäußert.

    Außerdem ergab die Umfrage, dass nur 27 Prozent der Amerikaner sich damit zufrieden geben, wie die Lage in den USA ist, wobei 71 Prozent sich unzufrieden darüber äußerten.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nur jeder fünfte US-Amerikaner vertraut Politikern - Umfrage
    Jeder zweite Amerikaner sieht die eigene Regierung als Bedrohung
    „Geschmacklos ohne Ende“: „Seriöse“ Medien, Drosten und Lockdown im Regierungsviertel missbilligt
    Virologe Streeck zu Coronavirus: Darum wird es keine zweite Welle geben, sondern…
    Tags:
    Umfrage, Weltmacht, Zweifel, Amerikaner, USA