14:18 14 August 2020
SNA Radio
    Gesellschaft

    Gleitzeit für Schüler: Mathe, Deutsch - oder ausschlafen?

    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    3618
    Abonnieren

    Wem hat´s als Schüler nicht vor dem frühen Aufstehen gegrault und wer hätte nicht gerne einmal ausgeschlafen? Für Schüler der Oberstufe am Dalton-Gymnasium in Alsdorf bei Aachen ist das Realtität. Seit dem Halbjahresbeginn haben sie Gleitzeit. Das Ganze hat einen ernsten Hintergrund. Die Schule nimmt an einer wissenschaftlichen Studie teil.

    Seit dem neuen Halbjahr können die Oberschüler des Gymnasiums in Alsdorf selber bestimmen, wann sie ihre Mathe-Aufgaben erledigen oder ihren Deutschaufsatz schreiben — und eben auch — wann sie morgens in den Unterricht starten. Ins Rollen gebracht hatte das Projekt eine Tagung im vergangenen September. „Dort haben wir von einem erimitierten Bildungsforscher erfahren, dass wir unsere pubertierenden Schüler dadurch in ihrem Lernerfolg benachteiligen, weil wir sie zu früh wecken“, erklärt der stellvertretende Schulleiter Martin Wüller in einem Sputnik-Interview.

    Das Gymnasium in Alsdorf nimmt nun als einzige Schule in Deutschland an der Studie teil. In der Praxis sieht das so aus: Um acht Uhr beginnt der Unterricht eigentlich. Die erste Stunde steht den Schülern für eigenverantwortliches Lernen zur Verfügung. Eigenverantwortlich heißt, dass es ihnen freisteht, entweder eine Kurvendiskussion in Mathematik zu lösen, ein Gedicht für den Deutschunterricht zu interpretieren – oder eben länger im Bett bleiben können. Am Ende müssen Sie die Aufgaben bewältigen – wann steht den Schülern frei.

    Insgesamt gilt die Gleitzeit für etwa 250 Schüler der Oberstufe, die von dem Projekt restlos begeistert sind: „Als wir erzählt haben, was wir planen, haben wir eine 99 Zustimmung bekommen – bei einer Enthaltung“, berichtet Lehrer Wüller. Er ist vom Lernerfolg des Projektes überzeugt. Seit dem Wochenbeginn wird die Studie ausgewertet. Die Ergebnisse werden im September präsentiert – „von ausgeschlafenen Lehrern und Wissenschaftlern“, wie Wüller betont.

    Der alte Begriff „Penne“ bekommt angesichts des Gleitzeit-Projekts eine neue Bedeutung…

    Das komplette Interview mit dem stellvertretenden Schulleiter Martin Wüller finden Sie hier:

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Immer mehr Menschen in Deutschland nicht krankenversichert
    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    Ex-Anwalt Trumps wirft US-Staatschef heimliche Absprachen mit Russland vor
    Covid-19-Test in Berlin: Das Prozedere im Sputnik-Selbsttest
    Tags:
    Dalton-Gymnasium, Martin Wüller, Alsdorf, Aachen, Deutschland