21:57 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    3474
    Abonnieren

    Ein wilder Bär hat dafür gesorgt, dass eine Kinderparty unterbrochen werden musste. Der Wild-Teddy krachte überraschend durch das Dach eines Einfamilienhauses in Alaska, landete genau auf dem Essenstisch und fraß anschließend sämtliche Kekse auf.

    Der Familie zufolge hatsich der Bär nicht aggressiv verhalten. Dennoch jagte man ihn nach draußen, sobald der Schreck vorüber war. Anscheinend hatte das Tier aber immer noch Hunger, denn sobald es sich außerhalb des Hauses befand, schlug es mit seinem Maul gegen das Fenster.

    Es habe so ausgesehen, „als ob er gefragt hat: Habt ihr noch mehr Kekse?“, scherzte der Familienvater.

    Seiner Meinung nach sind solche Vorfälle in dieser Region überhaupt nichts Neues. Aber auch in anderen US-Bundesstaaten sind Fälle von Bären in der Öffentlichkeit bekannt. Zuvor hatten Medien berichtet, dass ein Bär, der auf seinen Hinterbeinen stand, Bewohner in New Jersey erschreckte.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Keine Hilfe, aber Rufname: Bär Pendals muss weiter aufrecht gehen - VIDEO
    Von wegen Russland-Klischee: Riesen-Bär lebt 23 Jahre in russischer Familie - VIDEO
    Real oder Fake? Snowboarderin wird von riesigem Bär verfolgt – VIDEO
    Mann schlägt angreifenden Bär in die Flucht
    Tags:
    Bär, Tiere, Alaska, USA