18:28 19 November 2018
SNA Radio
    Pokemon GO

    Pokemon-Jäger aufgepasst: Die TOP-10-Städte für eine gelungene Suche nach Pokemon

    © Sputnik / Maxim Bogodvid
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    0 2332

    Sputnik Deutschland verrät die zehn besten Städte der Welt, um Pokemons zu fangen.

    Platz eins geht an die Stadt Sokcho. Nach Angaben der Vereinigung der Reiseveranstalter Russlands (ATOR) entwickelte sich die an Südkoreas östlicher Küste liegende Stadt unlängst zum beliebtesten Reiseziel der Pokemon-Jäger. In nur einer halben Stunde könne man über 30 Pokemons finden, darunter großteils Pikachu, aber auch das seltene Monster „Farfetch“.

    Berlin im Pokemon-Go-Fieber
    © AFP 2018 / Sophia Kembowski

    Auf Platz zwei befindet sich New York City. Die Fantasiewesen lassen sich am besten in den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt fangen: am Empire State Building, auf der Freiheitsstatue und im Central Park, New York Citys beliebtester Grünanlage.

    Japans Hauptstadt Tokio landet auf Platz drei. Rom, San Francisco, Oakland (Neuseeland), Honolulu, London, Wolfsburg und Wien belegen die restlichen Plätze in den TOP-10.

    20 Jahre nach der erstmaligen Veröffentlichung des Videospiels, wurde die Spiele-App „Pokémon Go“ entwickelt. Millionen von Pokemon-Jägern reisen nun um die Welt, um die beliebten „Taschenmonster“ mit ihren Smartphones einzufangen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russischer Katastrophenschutz erarbeitete Pokemon-Go-Sicherheitstipps
    Alternative zu Pokemon Go: Mückenfang-WM in Schweden
    Nicht nur Pikachu suchen: So helfen Pokémon-Jäger herrenlosen Hunden
    Pokémon-Jagd? – Nicht in der israelischen Armee!
    Tags:
    Pokemon, Pokémon Go, Sokcho, Tokio, New York, Südkorea