01:03 22 September 2018
SNA Radio
    Bier

    Wie braut man Bier im Weltall? US-Studenten wollen's wissen

    © REUTERS / Michael Dalder
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    0 516

    Studenten der University of California in San Diego sind auf die Idee gekommen, wie man im Weltall Bier brauen kann, wie es auf der Website der Universität heißt.

    Die Amerikaner wurden mit diesem Projekt zu Finalisten des Lab2Moon-Wettbewerbs. Im Falle eines Sieges bekommen sie die Möglichkeit, ihr Experiment an Bord eines Raumschiffes des indischen Unternehmens TeamIndus zu testen. Das Unternehmen TeamIndus bekam im Rahmen des Lunar XPRIZE Google bereits ein Preisgeld in Höhe von zwei Millionen US-Dollar.

    Die Ingenieure haben eine Kapsel mit drei Fächern entwickelt, die in das Raumschiff eingebaut werden sollen. Das erste Fach wird mit unfermentierter Substanz gefüllt sein, das zweite Fach mit Hefe. Nach der Mondlandung sollen sich die Innenwände zwischen den Fächern öffnen, was das Vermischen ermöglicht. Anschließend wird ein drittes Fach geöffnet, dann soll sich die Hefe absetzen und das Bier oben bleiben.

    Das Experiment ist nicht nur für die Brauerei wichtig. Dank diesem Versuch können Menschen verstehen, wie sich Hefe im Zustand der Schwerelosigkeit verhält. 

    Der Start des Raumschiffes TeamIndus ist für den 28. Dezember 2017 geplant. Insgesamt sind im Finale des Wettberwerbs 25 Teams vertreten, wie die Website „Gizmodo“ berichtet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Silvester-Experiment: 10.000 Wunderkerzen auf einmal angezündet - VIDEO
    Alk-Spiegel-Spiel: Norweger erleben Sauf-Experiment am eigenen Leib – VIDEO
    Experiment: Handy aus 1,5 km Entfernung per Laser aufgeladen – Raketenbauer Energija
    „Wo ist Sam?“: Astro-Hündchen im Weltall verschollen - VIDEO
    Tags:
    Raumschiff, Mond, Wettbewerb, Studenten, Weltall, Versuch, Bier, San Diego, USA