03:42 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Peter Altmaier, CDU

    Deutschland will 2017 mehr denn je abschieben

    © AP Photo / Markus Schreiber
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    492370

    Die Rhetorik der Bundesregierung über ihre Flüchtlingspolitik verschärft sich. Im Jahr 2017 soll eine Rekordzahl an Flüchtlingen abgeschoben werden, versprach beispielsweise Kanzleramtschef Peter Altmaier in einem Interview mit der "Bild am Sonntag".

    Demnach sind seinen Angaben nach 2016 bereits von insgesamt 700.000 Asylanträgen bereits 300.000 abgelehnt worden. Deutschland im Jahre 2016 über 80.000 Asylbewerber abgeschoben, so der CDU-Politiker. Künftig soll es nun außerdem eine neue Einstufung der Herkunftsländer der Flüchtlinge in sogenannte sichere und nicht sichere geben, um den Abschiebungsprozess zu beschleunigen.

    Die Bundesregierung steht seit langem wegen ihrer Flüchtlingspolitik unter Druck. Im Dezember 2016 hatte die Bundeskanzlerin Angela Merkel Fehler eingeräumt, seitdem wird, vor allem angesichts der bevorstehenden Bundestagswahl im September, ein Kurswechsel erwartet.

    Europa durchlebt zurzeit die schwerste Migrationskrise seit dem Zweiten Weltkrieg. Nach Angaben der Internationalen Migrationsbehörde (IOM) waren 2015 insgesamt etwa 1,8 Millionen Flüchtlinge nach Europa gekommen. Ende Juli 2016 hatte das IOM mitgeteilt, seit Jahresanfang 2016 seien immer noch mehr als 240.000 Menschen über das Mittelmeer nach Europa eingereist.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Vom Mittelmeer NICHT nach Europa: CSU stellt neue Forderungen an Flüchtlingspolitik
    Bundestagswahl ist keine Abstimmung über Flüchtlingspolitik - Merkel
    Hofer positioniert sich - gegen Merkels Flüchtlingspolitik, für gute Moskau-Kontakte
    Berlin hat geschlafen: Merkel gesteht Fehler in Flüchtlingspolitik
    Tags:
    Ankündigung, Abschiebung, Verschärfung, Kursänderung, Flüchtlingspolitik, Flüchtlingskrise, Flüchtlinge, Bundesregierung, Peter Altmaier, Deutschland