Widgets Magazine
03:07 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Hausschlüssel

    Merkel, Schulz oder …? Wem Deutsche ihre Schlüssel überließen: jeder Fünfte keinem

    © Foto : Pixabay
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    2712128
    Abonnieren

    Würden Sie Ihren Hausschlüssel einem Bundespolitiker anvertrauen? Wie laut dpa eine am Mittwoch veröffentlichte Emnid-Untersuchung zeigt, würden die meisten Deutschen doch noch Kanzlerin Angela Merkel die Wohnung hüten lassen.

    Wie aus den Umfrageergebnissen hervorgeht, liegt die CDU-Chefin mit 19 Prozent vor Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz mit jeweils zwölf Prozent.

    Martin Schulz und Angela Merkel
    © AFP 2019 / Frederick FLORIN, Tobias SCHWARZ
    Horst Seehofer (CSU) würden demnach elf Prozent der Deutschen ihren Hausschlüssel anvertrauen, Sahra Wagenknecht (Linke) acht Prozent, Grünen-Bundeschef Cem Özdemir sechs Prozent, Christian Lindner (FDP) und Sigmar Gabriel (SPD) jeweils vier Prozent, Katrin Göring-Eckardt (Grüne) drei Prozent, und AfD-Chefin Frauke Petry ein Prozent.

    Ganze 22 Prozent – der größte Anteil der Befragten – gaben jedoch an, „keinem von diesen“ ihren Schlüssel anzuvertrauen, oder antworteten mit „weiß nicht“ oder „keine Angabe“.

    Die Umfrage wurde im Auftrag der Zeitschrift „Tina“ durchgeführt. Die vollständige Frage lautete: „Welchem der folgenden Politiker würden Sie am ehesten Ihren Hausschlüssel geben, damit er/sie Ihre Wohnung hütet?“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Die meisten Deutschen wollen Ausländer nicht wählen lassen – Dauer-Studie
    Deutsche sind sich (fast) einig, wenn es um Merkels Flüchtlinge geht
    Tags:
    Umfrage, Wohnung, Schlüssel, Frauke Petry, Katrin Göring-Eckardt, Sigmar Gabriel, Christian Lindner, Cem Özdemir, Sahra Wagenknecht, Horst Seehofer, Wolfgang Schäuble, Martin Schulz, Angela Merkel, Deutschland