SNA Radio
    Wüste (Symbolbild)

    Apple-Co-Gründer sagt Menschheit Leben in Wüsten voraus

    © Sputnik / Andrej Stenin
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    6436

    Steve Wozniak, Co-Gründer des US-Konzerns Apple, hat seine Vision der Zukunft dargestellt. In einem Interview mit USA Today beantwortete er die Frage „Die Zukunft der Menschheit: Wo werden wir 2075 sein?“.

    „Apple wird es noch sehr lange geben, wie die IBM (gegründet 1911 – Anm. d. Red.)“, sagte Wozniak gegenüber dem Blatt. „Sehen Sie sich nur das Geld von Apple an (246,1 Milliarden US-Dollar – Anm. d. Red.). Es kann in alles investieren“.

    Gewaltiger Aufprall
    © Foto : Université Paris Diderot/Labex UnivEarthS.
    Es wäre daher lächerlich, so der Unternehmer, nicht damit zu rechnen, dass Apple auch im Jahr 2075 aktiv sein werde. Dasselbe gelte auch für Facebook und Google.

    Im Jahr 2075 werden Menschen aus Sicht des Informatikers in Wüsten leben – das sei ein idealer Ort für die Städte der Zukunft. Denn dort würde es kein Wohnungsproblem mehr geben und die Menschen würden zwischen überkuppelten Bauwerken pendeln. Spezielle Anzüge würden es den Menschen erlauben, sich ins Freie zu wagen.

    In diesen Städten werde künstliche Intelligenz allgegenwärtig sein:

    „Wie in einer Szene direkt aus dem Film,Minority Report‘ werden die Menschen mit klugen Wänden und anderen Oberflächen interagieren, um Einkäufe zu erledigen, zu kommunizieren und sich zu unterhalten.“

    Auch hinsichtlich der Erschließung des Weltalls zeigt sich Wozniac optimistisch. Er rechne bis zum Jahr 2075 mit einer menschlichen Kolonie auf dem Mars. Der rote Planet werde als Industrie-Zentrum der Erdlinge genutzt werden.

    Wozniac äußerte jedoch seine Zweifel daran, dass Menschen bis dahin in Kontakt mit Aliens kommen werden. „Es lohnt sich, das zu versuchen. Große Hoffnungen habe ich aber nicht“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Zombie-Apokalypse: Nach 100 Tagen stirbt die Menschheit aus
    US-Bank: Die Menschheit lebt wahrscheinlich schon in der Matrix
    Wissenschaftler klären auf: So wird die Menschheit aussterben
    Droht der Menschheit die Roboter-Apokalypse?
    Tags:
    Aliens, Zukunft, Steve Wozniak, Erde, Mars, USA