03:14 17 Juni 2019
SNA Radio
    Ex-Kanzler Helmut Kohl

    Streit um Buch: Gericht spricht Helmut Kohl eine Million Euro Schadensersatz zu

    © REUTERS / Ralph Orlowski
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    101023

    Das Landgericht Köln hat dem früheren Bundeskanzler Helmut Kohl nach Angaben von Spiegel Online Schadensersatz in Höhe von einer Million Euro für eine Buch-Veröffentlichung zugesprochen.

    Das Landgericht Köln hat dem früheren Bundeskanzler Helmut Kohl Schadensersatz in Höhe von einer Million Euro für eine Buch-Veröffentlichung zugesprochen, heißt es im Bericht. Der Bestseller "Vermächtnis: Die Kohl-Protokolle" habe das Persönlichkeitsrecht des 87-Jährigen schwer verletzt, entschied das Gericht am Donnerstag.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Macht’s Merkel wie einst Kohl: Was steckt hinter ihrer vierten Kanzlerkandidatur?
    Kohl zu Brexit: Die Türen nicht zuschlagen! – nur Respekt und Besonnenheit
    Orbán und Kohl appellieren an Europa: „Stärker an einem Strang ziehen“
    Kohl gegen Merkel: Altkanzler kritisiert Flüchtlingspolitik von Berlin
    Tags:
    Helmut Kohl, Deutschland