Widgets Magazine
14:47 21 Oktober 2019
SNA Radio
    DARPA - XS-1

    US-Verteidigungsministerium entwickelt Weltraumflugzeug für „Arme“ - VIDEO

    © Foto: Youtube/SpaceTeeVee
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    11213
    Abonnieren

    Die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA), eine Forschungseinrichtung des US-Verteidigungsministeriums, hat das Konzept des XS-1- Weltraumflugzeugs vorgestellt.

    Das Weltraumflugzeug soll Satelliten in den Orbit bringen. Laut der Mitteilung der Agentur werden die Kosten für Satellitenstarts dank der XS-1 radikal gesenkt. Die geschätzten Selbstkosten eines XS-1-Starts werden fünf Millionen US-Dollar nicht übersteigen.

    Die XS-1 wird nichts anderes als eine hyperschall-Drohne von der Größe eines kleinen Strahlverkehrsflugzeug sein. Dabei wird die Maschine die Möglichkeit haben, vertikal zu starten und horizontal zu landen, heißt es in der Mitteilung.

    Eine wichtige Besonderheit dabei: Für den Start von XS-1 wird kein Raumtransporter benötigt.

    DARPA hofft mithilfe von XS-1 Satelliten mit einer Masse bis zu 1,3 Tonnen in den Orbit zu befördern.

    Im Falle einer kommerziellen Nutzung des Projekts werden theoretisch auch ärmere Staaten sich Satellitenstarts leisten können, ohne finanziell zu sehr strapaziert zu werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Geheimes Raumfahrzeug der US Air Force nach zweijähriger Mission aus dem All zurück
    Putin: Trotz Problemen auf der Erde – Kooperation im Weltall mit USA wichtig
    X-47B: US-Stealth-Kampfdrohne schafft Flugzeugträger-Landung
    Geheimprojekt im Weltall: USA spionieren mit Mini-Shuttle
    Tags:
    Entwicklung, sparen, Satelliten, Weltraumflugzeug, Boeing, DARPA, Pentagon, Washington, USA