17:30 19 November 2019
SNA Radio
    Charles Michel

    Belgien: Prinzessin „betäubt“ Premier

    © AFP 2019/ JOHN THYS
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    1111
    Abonnieren

    Der belgische Premierminister Charles Michel hat aufgrund eines Gehörschadens einen für Dienstag angesetzten Auftritt im Parlament verlegt, wie die belgische Zeitung „Le Soir“ berichtet. Michels Gehör soll bei einem Marathonlauf in Mitleidenschaft gezogen worden sein.

    Dieser Vorfall hat sich demnach am Montag ereignet, als Michel neben der belgischen Prinzessin Astrid von Belgien stand, als diese den Startschuss für den Volkslauf  „20 Kilometer von Brüssel" gab.

    Der britische Astronaut Tim Peake bei der Live-Schaltung aus der ISS-Station vor dem London-Marathon
    © REUTERS / Peter Cziborra Livepic

    Michel sei natürlich bereits medizinisch untersucht worden, heißt es.  „Der Premier muss sich nun einer 48-stündiger Behandlung unterziehen“, kommentierte sein Pressesprecher Barend Leyts.

    Die später veröffentlichten Fotos zeigen, dass der zum Rennstart doch übliche Schuss für die anwesenden Personen, sowohl für Michel als auch den Brüsseler Bürgermeister Yvan Mayeur eine unangenehme Überraschung gewesen sein muss.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Vier Jahre nach Anschlag: Adidas gratuliert Boston-Marathon-Läufern zum „Überleben“
    Rasende Platttreter: Wie man zum Boston Marathon sicher über die Straße kommt – VIDEO
    Von Bagdad nach Mossul: Junge Iraker laufen „Friedens-Marathon“
    Fatale Schnellkochtöpfe: Sprengsatz von New York ähnelt dem beim Boston Marathon
    Tags:
    Hörschaden, Schuss, Start, Marathon, Charles Michel, Belgien